Muss man in Apotheken sagen, wofür man etwas benötigt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

JA es könnte sein dass sie nachfragen. Ich würde in so einem Fall einfach sagen, dass ich von meiner Mutter/Kumpel/wen auch immer beauftragt wurde das zu kaufen, "Die machen immer so Cremen, wissen Sie?" genügt :D

ansonsten: Alles zum liquid mischen findet man auch auf www.vapango.de :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm..Die in der Apotheke könnten ja trotzdem denken,dass er sich etwas anderes mischt. Beispielsweise geht jemand in die Apotheke und holt sich X und Y um sich zuhause Meth zu kochen* und ich denke,dass man nicht einfach in die Apotheke kann um sich so und so viel g von irgendwas holen kann. Kenne aber auch nicht die ganzen Gesetze oder Regelungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht. Alledings müssen sie es dir auch nicht verkaufen, wenn sie Bedenken haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wenn es allerdings Mittel sind, aus denen man Sprengstoff fertigen kann, wird schon nachgefragt werden.

Natürlich steht es jedem Apotheker aber auch frei, auf das Geschäft zu  verzichten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht gerade Hustensaft ist den du willst oder Kopfschmerztabletten, fragen die immer.
Ich wollte mal Kolophonium kaufen, da wollten die alles Haarklein wissen, für was und wie wird es gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst Creme her... Fertig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nichts sagen aber, der Apotheker wird fragen wofür das Zeug gebraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?