Muss man immer Zwingend 2 Autoreifen austauschen?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ja unbedingt tauschen! 50%
Ja wäre besser, aber nicht erforderlich 40%
Nein nur einer reicht völlig aus 10%

10 Antworten

Völlig unterschiedlich griffige Reifen auf beiden Seiten sind erlaubt, aber heikel.

Das Auto ist dann ähnlich unterwegs wie bei den Tests für einseitig griffigen Straßenbelag - ein gutes ABS gleicht das aus und holt auch bei Unterschieden noch die beste Bremswirkung heraus - viele schaffen das nur schlecht.

Je nachdem wie alt Dein Auto und Dein Reservereifen ist, könntest Du überlegen, Dir zwei Reifen zu kaufen und den überlebenden Altreifen künftig als Reservereifen zu nehmen - wenn man sein Reserverad auf die Weise jung hält, sinkt das Risiko, bei einer Reifenpanne gleich Ärger mit dem überalterten Reserverad zu haben.

Ja unbedingt tauschen!

Das kommt auf die Restprofiltiefe an..

insbesondere bei winterreifen machen Profilunterschiede auf einer Achse zum Teil recht viel aus und können sogar richtig gefährlich werden.. wenn der verbliebene reifen noch 85 % Resttiefe hat könnte man es riskieren nur einen zu erneuern . ist die Restprofilierung aber geringer dann ist ein wechsel beider Reifen unbedingt angeraten.

Den verbliebenen alten kann man immer noch als Reserverad verwenden. wegen einiger euronen seine sicherheit aufs Spiel zu setzten ist eine dumme Idee und nicht Zielführend..

Besser sind auf einer Achse immer vergleichbare profiltiefen zu fahren weil das sowohl auf nasser wie schneebedeckter Fahrbahn einen erheblichen sicherheitsbonus und reserven bringt .

Muß aber jeder selbst entscheiden.. nur leider sparen zu viele menschen am falschen platz.. ein reifen ist auf alle fälle billiger wie der schaden wenn man die strasse unbeabsichtigt verlässt ev sogar noch dritte schädigt oder verletzt und das ist nieh auszuschließen das mal was passiert.

Du wirst deines lebends nicht mehr froh wenn dir ein kind ins auto läuft und Du esverletzt.. Dann noch schlechte bremsbwirkung wegen ungleicher bereifung / profiltiefen ??? ?? da hat man sehr schlechte karten wens zu ermittlungen kommt.. Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief
Ja wäre besser, aber nicht erforderlich

So wie ich das verstehe ist der verbleibende Reifen dieser Achse nur minimal abgefahren. In dem Fall würde ich sogar nur diesen Einen ersetzen falls es den noch vom selben Hersteller mit selben Profil gibt.

Reifen immer achsweise gleich zu halten ist natürlich besser, es ist aber nicht vorgeschrieben. Wie bereits häufig angegeben dürfen 4 unterschiedliche Hersteller mit unterschiedlichem Abnutzungsgrad am selben Auto verwendet werden so lange die Grösse gleich ist, Tragfähigkeitsindex/Geschwindigkeitsindex eingehalten werden und die Mindestprofiltiefe nicht unterschritten wurde.

Ja wäre besser, aber nicht erforderlich

Dazu gibt es keinerlei Vorschrift, Du kannst also zwei Reifen unterschiedlichen Herstellers und Profiltyps montieren, solange beide die selbe Bauart haben und jeweils die Mindestragfähigkeit und den mindesten Geschwindigkeitsindex erfüllen.

Soviel zum "MUSS", Es empfiehlt sich aber trotzdem, zwei Reifen mit annähernd gleicher Profiltiefe zu verwenden, da unterschiedliche Profieltiefen unterschiedliche Fahreigenschaften haben und daher empfiehlt es sich, annähernd gleiche Profiltiefe zu haben. Sollte das Fahrzeug einen Allradantrieb haben, der permanent über eine Tractioncontrol über eine Lamellenkupplung o.ä. gesteuert wird, sollte man sogar alle 4 Reifen mit annähernd gleicher Profiltiefe verwenden, da sond die Lamellenkupplung die Drehzahlunterschiede unnützerweise stängi ausgleichen muß und demnach schneller verschleißt.

Ja wäre besser, aber nicht erforderlich

Rechtlich gesehen musst Du nur einen neuen Reifen kaufen.

Die StVZO schreibt nur vor das man Reifen gleicher Bauart nutzen muss, sie macht keine Aussage darüber das die Reifen vom selben Hersteller, Fabrikat oder Abnutzungsgrad sein müssen. Auch das jede Achse die selbe Bereifung haben muss ist nicht vorgeschrieben.

Sinnvoll ist es aber schon das man zumindest achsweise die selbe Bereifung mit annähernd gleicher Profiltiefe fährt. Ich würde also zu 2 neuen Reifen raten die Du auf die Antriebsachse montierst.

Was möchtest Du wissen?