muss man immer hören was die Eltern sagen😐

10 Antworten

Bei manchen Sachen sollte man sich auch mal widersetzen finde ich , so wird man selsbtständiger.

ich denke nicht, dass das ein gesetz ist, aber gesetz ist, dass sie die aufsicht ĂŒber dich zu tragen haben und dich damit eben auch zu schĂŒtzen haben, denn wĂŒrde dir was passieren, wĂ€re es verletzung der aufsichtspflicht. so z.b. mit dem Party gehen. viele betteln ja darum, lĂ€nger auf partys zu dĂŒrfen, aber auch hier gibt es gesetzte, wie lange du in welchem alter ohne eltern auf party sein darfst. außerdem versuchen deine eltern nur, dich richtig zu erziehen und dir ihr wissen und ihre erfahrung weiter zu geben... ich kenne das selbst auch, es kommt oft so vor, als wĂ€ren sie ,,blöd'', aber im prinzip machen sie sich nur sorgen und wollen dich auf den richtigen weg bringen, damit du irgend wann selbst ein leben fĂŒhren kannst.

JA und Nein. Also es gibt Sachen, die muss man einfach einhalten. Angenommen du bist 10 Jahre und 1.39m groß. Du willst umbedingt vorne ohne Kindersitzt fahren aber deine Eltern verbieten es. Da bedeutet es JA, weil du ja erst mit 12 oder der GrĂ¶ĂŸe 1.50 ohne Kindesitzt und vorne fahren darfst. Oder du darfst dir auch ohne die Erlaubnis deiner Eltern KEIN Haustier kaufen. Aber wenn du umbedingt zu einem Kumpel oder einer Freundin gehen willst oder sowas und deine Eltern es dir verbieten, könntest du es rein theoretisch auch machen. DafĂŒr gibt es kein Gesetzt.

doch, wenn die eltern es aus sinnvollen grĂŒnden verbieten, schon, aufsichtsplicht nĂ€mlich!

0

DĂŒrfen meine Eltern bestimmen wie viel von meinem Gehalt ich sparen muss?

Ich bin 16 Jahre alt und verdiene im Moment rund 700€ pro Monat meine Eltern sagen ich soll mindestens 600€ sparen ich würde aber gerne nur die Hälfte zur Seite legen will ich auch alles außer Miete und so selber bezahlen muss. Hab ich da auch was zu sagen oder muss ich ihnen gehorchen?

...zur Frage

Alternative zu Hausarrest Hintern versohlen?

Hi , ich habe heute schon wieder Hausarrest bekommen, weil ich wieder total frech und unverschÀmt war. Eine Freundin von mir hat mir erzÀhlt, dass sie wegen soetwas schon mal den Hintern versohlt bekommen hat. Ihre Eltern haben ihr die Wahl gelassen zwischen Hausarrest und Hintern versohlen. Ehrlich gesagt wÀre mir Hintern versohlen lieber, da ich dann nicht 2 Wochen zu Hause rumsitzen muss.Soll ich mir von meiner Mutter/ meinem Vater lieber den Hintern versohlen lassen und wenn ja wie soll ich dieses Thema ansprechen??? Keine blöden Antworten bitte, die könnt ihr euch nÀmlich sparen.

...zur Frage

Kinder vom Religionsunterricht befreien?

Okay hier meine Frage: DĂŒrfen atheistische Eltern ihre Kinder vom Religionsunterricht in der Grundschule befreien lassen um sie z.B. vor Geschichten wie der Opferung Isaacs (die ja eindeutig das willenlose Gehorchen einer höheren Macht vorschreibt) zu bewahren ? Erziehung ist Elternsache und der Religionsunterricht erzieht mehr als jedes andere Fach nach Werten, die denen der Eltern nicht unbedingt entsprechen.

...zur Frage

Korrekte Anwendung des kategorischen Imperativs.

Ich werde in KĂŒrze in Religion mein mĂŒndliches Abitur bestreiten, weswegen ich unter anderem den kategorischen Imperativ korrekt anzuwenden lernen sollte. Aus diesem Grund habe ich versucht ihn an einem Beispiel anzuwenden. Adolf Eichmann, der aus Pflicht seinen Oberen gegenĂŒber den Holocaust betreibt, die Deportierung tausender Juden, damit ihre Ermordung exakt plant und durchfĂŒhrt.

Seine Argumentation ist: "Ich habe nur meine Pflicht erfĂŒllt."

Maxime die ich daraus gezogen habe:

"Ich muss Holocaust betreiben um zu gehorchen."

PrÀmissen:

-Gehorchen kann als allgemeines Gesetz anerkannt werden, da es widerspruchslos allgemeines Gesetz werden kann.

-Holocaust bedeutet, zumindest in der Argumentation Hitlers: "Töten um sich vor der Bedrohung zu verteidigen" lÀsst sich reduzieren auf "Töten um zu leben" Ist ein logischer Widerspruch.

Dementsprechend, eingesetzt in die Anfangsmaxime: "Ich muss Holocaust betreiben um zu gehorchen." PrÀmisse 1: "Ich muss Holocaust betreiben um etwas richtiges zu tun" PrÀmisse 2: " Ich muss etwas Falsches tun um etwas Richtiges zu tun"

=> Nach dem kategorischen Imperativ ist die Handlung Adolf Eichmanns als falsch zu bewerten.

Könnte das bitte jemand verifizieren oder berichtigen?

Um Hatern direkt vorzugreifen. Das Beispiel ist dem Lehrbuch "Kant&Co im Interview" entnommen und dementsprechend eine nĂŒchterne Übung, keine Naziverherrlichung/ whatever.

...zur Frage

In welchen Artikel und Gesetz steht das man bis man (bestimmtes Alter) ist die Eltern die Religion bestimmen dĂŒrfen?

TITEL LESEN

...zur Frage

Wie kriege ich Zigarettengeruch von den HĂ€nden/generell weg?

Wenn meine Eltern das riechen, bin ich gefi♥kt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?