Muß man Gräser zurückschneiden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, man muss nicht, in der Natur tut dies in der Regel auch niemand, aber im Frühjahr, wenn die neuen Halme austreiben, erleichtert man der Pflanze diese hochzuschieben und es kommt auch genug Licht heran. Über den Winter hinweg, dient es je nach Art und Sorte sogar als Zierde, und natürlich auch als Schutz vor zu starken Frösten.Wenn man Gräßer zurückschneidet, sollten etwa 20-30 Zentimeter von den alten Halmen stehen bleiben.

Ich schneide mein Staudenbeet erst im Frühjahr, was jetzt noch steht, bleibt stehen. Sieht im Winter sehr schön aus und bietet einigen Tieren Unterschlupf. Laub lass ich auch liegen ( Igel) L.G.

Ich hab sie erstmalig diesen Herbst etwas zurückgeschnitten.Ansonsten mache ich das im Frühjahr.

Bei vielen Gräsern können die Wurzeln in der Winterzeit faul werden, wenn nicht die letztjährigen Grashalme stehenbleiben, oft zusammengebunden; das gibt noch mehr Schutz.

Besser ist, zusammenbinden(gleichzeitig Frostschutz, und Herberge für Insekten).

Ich schneide meine Gräser erst im Frühjahr.

Was möchtest Du wissen?