Muss man Geschenke vom Vertreter dem Chef geb oder fragen ob man sie behalten darf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der, der es bekommt, ist der neue Eigentümer sofern der Schenker zum Schenken berechtigt war. Man kann seinen Chef darüber informieren, aber man braucht keine Erlaubnis von ihm, solange es nicht um Geschenke geht, die ein der Firma schädigendes Verhalten fördern sollen. Wenn sie keine kleinen Geschenke sind, sind sie vielleicht zudem zusätzlich ein Fall für die Steuererklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jochen2
12.07.2016, 19:24

Das letzte mal war es ein Getränk und vom anderen ein paar Süßigkeiten. Also keine so großen, dass darauf Steuer angefallen wäre.

0

Du hast es geschenkt bekommen es war doch nie ein teil des Sortiment von dem Kaufhaus. Also somit auch kein diebstahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jochen2
12.07.2016, 19:19

Das stimmt. Manchmal ist es auch ein Geschenk das wir auch im Sortiment haben

0
Kommentar von dominik01
12.07.2016, 19:20

aber er hast dir ja geschenkt :)

0

Meine Geschenke als Kraftfahrer habe ich meinen Chef immer gemeldet und durfte diese auch immer behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?