Muss man für Telegram die App auch auf dem Handy haben um sie auf dem PC zu nutzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

{ ich hatte schon mal eine Antwort auf eine ganz ähnliche Frage geschrieben, die hier auch perfekt passt: }



Nein, bei Telegram läuft jeder Client komplett eigenständig.

Bei der Initialisierung (also der ersten Anmeldung) des Clients musst du nur deine Handynummer angeben, an die du dann einen Code via SMS gesendet bekommst. Sobald du diesen korrekt im Client eingegeben hast sollte der auch schon laufen.

Es gibt in den Desktop-Clients genauso wie im Web-Interface aber keine geheimen Chats - die funktionieren nur jeweils auf einem einzigen Android- bzw. iOS-Client.

Mit Ausnahme der geheimen Chats sind die Inhalte bei Telegram nicht wie zB. bei WhatsApp primär nur lokal in einem Smartphone-Client gespeichert sondern in der Telegram-Cloud. Deshalb muss man sich auch nicht groß kümmern um die Daten zB. Gerätewechsel mit nehmen zu können, sondern die sind mit der Initialisierung auf dem neuen Client sofort wieder genauso zugänglich.
Selbst wenn man seine Nummer wechselt kann man die Daten genauso einfach mit nehmen, man muss nur beachten dass man keinen neuen Account für die neue Nummer anlegt sondern statt dessen nur in den Telegram-Einstellungen unter "Nummer ändern" seine neue Nummer angibt! (Wenn das die Freunde auch immer so machen wenn sie ihre Nummer wechseln können die Chat-Verläufe immer weiter geführt werden als wäre nichts geschehen)!
Ein weiter Vorteil der Cloud ist dass man die Inhalte selbst bei chronischen Speicherplatzmangel nicht löschen muss, sondern nur den "Cache" auf dem Gerät (also die auf das jeweilige Gerät herunter geladenen Kopien der Daten).

Was möchtest Du wissen?