Muss man für Schulische zwecke Spenden?

12 Antworten

Bei einem Spendenlauf, spendet ihr nicht, sondern lauft. Die Schule sucht Sponsoren, die pro gelaufener Runde einen Obulus zahlen. Je mehr runden ihr lauft, desto mehr Geld kommt zusammen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eure Lehrerin euch Geld abnpresst, zumal bei Schülern traditionell nicht viel zu holen ist, bei den Banken, Fabriken und Handelshäusern einer Stadt aber durchaus.

Zu einer Spende kann natürlich niemand gezwungen werden. Trotzdem solltest du dir vielleicht überlegen, ob du nicht auf einen Teil deines Taschengeldes verzichten könntest.

Eure Lehrerin wollte an euer soziales Gewissen appellieren will. Da kann ich sie schon verstehen. Manchmal braucht es da vielleicht auch etwas Druck ....

Ich hab die Frage etwas falsch gestellt. Ich wollte nur wissen ob man Spenden muss. Ich habe bereits gespendet.

0
@Shugante

Ist okay. Ich habe inzwischen auch deinen Kommentar bei einer anderen Antwort gelesen.

Upps: Gerade lese ich, dass ich einen meiner Sätze umformuliert habe, aber einen Teil des ursprünglichen Satzes stehen lassen habe, sodass jetzt die Konstruktion nicht mehr stimmt: "Eure Lehrerin wollte an euer soziales Gewissen appellieren."

0

Ich kenne den Sponsorenlauf/Spendenlauf so, dass du läufst und jemand anderes für jede von dir gelaufene Runde z. B. 1 € spendet... Du läufst doch schon - jetzt auch noch Geld selbst rausrücken... das kann nicht sein!

Was möchtest Du wissen?