Muss man für eine unbestellt gelieferte Zeitung bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

... dem kann ich mich nur anschließen ...Besser wäre es,wenn du dich bei dem Verlag mal meldest!Aber laut Gesetz,brauchst du dafür nichts bezahlen,wenn kein rechtskräftiger Vertrag besteht ... Vieleicht wird die Zeitung auch nur falsch geliefert und einer deiner Nachbarn fragt sich schon,warum seine Zeitung nicht kommt ... Frag doch einfach mal im Haus nach -bevor du beim Verlag anrufst oder dich meldest ...

Ruf doch mal in diesem Betrieb an und lass es aufklären.Die sagen Dir dann,das es eventuell ein Fehler war oder das die Zeitung kostenlos für ca.einige Tage verteilt werden.Kannst auch direkt sagen,daß Du die Zeitungen auf keinen Fall bezahlst,da Du sie ja nicht bestellt hast.Dann hörst Du ja,was sie sagt.

Du kannst dich einfach freuen. Der Angler nennt sowas vorfüttern. Du sollst dich an die Zeitung gewöhnen und irgendwann, wenn die Zeitung nicht mehr kommt, vermissen und abonnieren. Du brauchst da nicht zu machen. Das ist eine besondere Form der Werbung. Irgend ein Computer ist der Ansicht, dass Du der typische Leser für diese Zeitschrift bis.

Würde die Bildzeitung das mit mir machen, wäre ich beleidigt ;-)

kannst ja mal bescheid sagen das du nichts bestellt hast,gleichzeitig sagen das du auf alle fälle nicht bezahlen wirst

Ein Anruf/Mail kann Missverständnisse klären. Eine Rechnung brauchst Du aber nicht zu bezahlen.

Was möchtest Du wissen?