Muss man für eine kurzfristige Beschäftigung eine Hauptbeschäftigung haben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Prinzipiell mußt Du keinen steuerpflichtigen Haupterwerb haben. Der Dame wird es vornehmlich darum gehen, dass Du aber zumindest eine gültige Krankenversicherung hast. Diese kannst Du auch über Deine Eltern im Rahmen einer Familienversicherung haben.

Daher würde ich die Dame nochmals höflich fragen, warum bei vorhandener Krankenversicherung z.B. eine SV - pflichtige Hauptbeschäftigung vonnöten wäre für den Job.

( Halte Dir stillschweigend mal im Hinterkopf, dass die Dame hinsichtlich ihres Unternehmens darauf unterwiesen sein worden könnte, Bewerber herauszusuchen, die besagte Stelle von Anfang bis Ende sicher durchzuziehen und wahrscheinlich ein flexibler Einsatz für die Firma planbar erfolgen soll )

Sonst sähe ich da keine Gründe, warum Du dort nicht kurzfristig aushelfen können solltest.

mfg

Parhalia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?