Muss man für die Vä/Pä in Therapie sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, bei meiner Tochter verlangte das Gericht in Frankfurt  2 unabhängige Gutachter. Das ganze hat bei ihr  2  Jahre gedauert.Am besten schon alles mit der Antragstellung abgeben.   Deutsche Mühlen laufen langsam. Schau mal auf Hormonmädchen, da findest du sehr viel über Transsexualität.

Viel Glück weiterhin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Impressum von Trans-Kinder-Netz e.V. stehen drei Personen, also gilt hier die Mehrzahl ;-), und der Verein wird von Familien aus ganz Deutschland und angrenzenden Ländern, sowie offiziellen Institutionen hoch geschätzt und intensiv genutzt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die VÄ/PÄ ist komplett unabhängig vom medizinischen Verfahren. Medizin und Juristerei sind hier zwei paar verschiedene Schuhe. Aber dennoch sehen es die Richter gerne, wenn man bereits in Therapie ist, die Rechtsgutachter übrigens auch. Davon ab, deutsche Behördenmühlen mahlen langsam, da hat man eher noch einen Therapieplatz gefunden.

Davon ab, wenn man wirklich und ehrlich betroffen TS ist, der muß vor der Diagnostik nun wirklich keine Angst haben. Es bricht einem nun wirklich keinen Zacken aus der Krone, wenn man sich vorher schon einen Therapieplatz sucht.

LG transeltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AidenNiedt
28.04.2016, 20:00

Ok vielen Dank:) hat mich nur interessiert😊

0

Ich weiß es nicht.

Du kannst die VÄ/PÄ beim Gericht beantragen und dann warten, was die verlangen. Besser ist es natürlich, Du informierst Dich vorab. Schreib´ Deine Frage einfach an diese Email-Adresse, die wissen das und antworten Dir:

info@trans-kinder-netz.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von transeltern
26.04.2016, 18:01

Naja, tkn, ich weiß nicht. Von TS hat die Person, die dort im Impressum steht jedenfalls keine Ahnung. Näheres dazu gerne per PN, denn gehört nicht öffentlich hier hin.

0

Was möchtest Du wissen?