Muss man für das Medizintechnikstudium eine Ausbildung haben oder kann man es nach den Abitur direkt studieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für ein Studium ist eine abgeschlossen Ausbildung in der Regel keine Voraussetzung. Das Abitur verleiht die allgemeine Hochschulreife, mit der man ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule aufnehmen kann.

Die Zulassungsbedingungen können sich von Hochschule zu Hochschule natürlich unterscheiden, aber die Zulassungsbeschränkungen - wenn denn überhaupt vorhanden - beziehen sich vorrangig auf die Abiturnote.

Es gibt dennoch zwei Möglichkeiten, für die eine abgeschlossene Ausbildung vor Studienbeginn sinnvoll sein kann:

- Wenn man wegen eines hohen NC das Studium nicht sofort antreten kann und die Wartesemester mit einer studienbezogenen Ausbildung füllt, die dann wiederum die Aufnahmechancen aufgrund der Vorbildung erhöht.

- Wenn man kein Abitur besitzt, aber dennoch an einer Universität studieren möchte, kann man in den meisten Bundesländern mit abgeschlossener Berufsausbildung + 2-3 Jahre Berufserfahrung ein Universitätsstudium aufnehmen.

Beide Fälle treffen für dich meiner Meinung nach aber nicht zu, da man Medizintechnik z.T. auch zulassungsfrei (d.h. ohne NC) studieren kann.

Danke hat mir sehr weiter geholfen

0

Es wird beides möglich sein!

Hat beide die gleichen Zukunftschancen ?
Und weißt du wie man den Titel staatlich geprüfter medizintechniker bekommt?

0
@ichlovechicken

Da kann ich nicht helfen, erkundige Dich möglicherweise im Berufsschulzentrum!

0
Nächste interessante Frage

Direkt Studieren oder zuerst bisschen Geld verdienen?

Was möchtest Du wissen?