Muss man für das Beichten in der Kirche Geld bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein, man kann natürlich als Buße Geld spenden oder wenn man jemandem etwas angetan hat das so vielleicht wieder gut machen. Aber die Dienstleistung, daß der Pfarrer einem die Beichte abnimmt und, sofern man seine Sünden bereut, auch die Absolution erteilt, ist kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SafeG
21.08.2016, 10:20

Vielen dank für die detaillierte antwort. War das immer schon kostenlos oder gab es eine Zeit in der man dafür bezahlen musste?

0
Kommentar von SafeG
21.08.2016, 10:27

Ok find ich i.wie interessant Danke dir

0

Ich will nur noch ergänzend sagen: Beichten kannst du überall, das heisst du betest zb Zuhause und redest mit Gott und bereust deine Sünden. Wenn du es wirklich bereust und erhrlich und offen alles zugibst dann wird dir Gott auch Zuhause dir deine Sünden vergeben. Es braucht eig gar keine Kirche dazu, beten kann man überall! Gott hört uns überall :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, für den Brauch der katholischen Kirche - die Beichte im Beisein eines Priesters, muss man kein Geld bezahlen.

Nirgendwo steht in der Bibel, dass Beichte und Buße zur Anerkennung bei Gott an die Entrichtung einer "Gebühr" gebunden wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, SafeG, solange ich lebe, bietet die Kirche ihren "Service" kostenlos an; er ist im Mitgliedsbeitrag = Kirchensteuer enthalten; auch das Abendmahl und dasTaufwasser gibt´s gratis. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist kostenlos. Früher gab es den "Ablassbrief". Der hat ordentlich gekostet. Aber das gibt es schon lange nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

muß man nicht, aber eine spende wird sehr gerne gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als es noch ablass-zahlungen gab, muste man bezahlen? ob das heute noch geben könnte weis ich nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horus737
22.08.2016, 10:05

...klar, auch heute könnte es noch Hexenverbrennungen geben oder die Pest aus dem Mittelalter. mancher zombi der da rumläuft ist ein opfer der ablasszahlungen aus dem mittelalter. wann war das ? vor 600 jahren oder so gell?? is ja alles möglich . heute , mit smartfone und e-mail.. klar

0

Nein, das ist komplett kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SafeG
21.08.2016, 10:17

schon immer gewesen oder hat sich das i.wann geändert?

0
Kommentar von SafeG
21.08.2016, 10:24

Alles klar danke :) klar darfst du :D ich kenne viele Christen die sich ständig total wegen der Kirchensteuer aufregen und die ganze Zeit sagen dass die Kirche sowieso nur das Geld aus der Tasche zieht und einmal hab ich gehört dass man für das Beichten sogar zahlen muss und ich konnte mir einfach nicht vorstellen dass man für das Beichten bezahlen müsse

0

nein

beichten kann übrigens jeder ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SafeG
21.08.2016, 10:28

auch andersgläubige? also in der kirche

0

nein, das ist kostenlos............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SafeG
21.08.2016, 10:16

War es schon immer kostenlos oder musste man früher mal dafür bezahlen?

0
Kommentar von SafeG
21.08.2016, 10:25

Ok danke

0

In der römisch-katholischen Kirche normalerweise nicht, wenn man von der Kirchensteuer absieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kostet nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?