Muß man für Aufenthalt im Krankenhaus und Reha doch für mehr als 28 Tage im Jahr zahlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, die max. Begrenzung von 280 Euro innerhalb eines Kalenderjahres gilt nicht für Rehaaufenthalte. Lediglich im Sinne einer Anschlussheilbehandlung. Dies ist eine Reha, die gleich im Anschluss zu einem Krankenhausaufenthalt in Anspruch genommen wird. Ist dies der Fall, wird die Zuzahlung auf die 28 Tage angerechnet. Ist es eine normale Reha, werden unbegrenzt Zuzahlungstage erhoben. Ich hoffe ich konnte dir helfen, eine Sozialversicherungsfachangestellte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aprilmaijuni
11.07.2016, 13:32

Tausend Dank!

Ich verstehe es jetzt ein bißchen besser.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob meine Reha eine Anschlussbehandlung war, obwohl ich denke schon.

Es war nach einer OP wegen Bandscheibenvorfall. 

Die Reha begann anderthalbem Monat nach der OP.

0

Naja, ich kenne es anders.

Mein Kostenträger verlangt schon immer für jeden Tag 32 EUR. Da kommt aber auch nicht jeder rein. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?