Muss man frisch gemahlenes Weizenmehl sieben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein ... ihr solltest das Mehl nicht aussieben, soferne dies nicht unbedingt nötig ist. Denn in diesen "Rückständen" ist das Wertvollste des Getreidekorns enthalten und jede Menge Balaststoffe (für welche dir dein Darm sehr dankbar ist).

Der Sinn einer eigenen Getreidemühle ist doch der, dass du möglichst naturbelassenes und frisches Mehl bekommst. Denn ... das normale Mehl, welches du üblicherweise zu kaufen bekommst, enthält überwiegend nur noch Kohlenhydrate und alles "Gesunde" ist weg ... ausgesiebt und durch Haltbarmachung zerstört.

Um vom Ernährungsstandpunkt "gesunde" selbstgemahlene Getreideprodukte zu erhalten, solltet ihr darauf achten, dann ihr wirklich biologisch angebautes Getreide bekommt (den in dem außeren Teil des Getreidekorn befinden sonst chemische Rückstände von Spritzmitteln und künstlichem Dünger, und die sollte ein gesundheitsbewusster Mensch logischerweise nicht essen).

Kommt drauf an ob ihr Vollkorn oder Weißmehl haben wollt.

LG Sikas

Du,das bleibt dir überlassen.

Es kommt auch immer auf die Verarbeitung an-"was will man damit Machen?"

Man kann,man muss aber nicht!

Ps: pass auf die Feuchtigkeit auf!

Was möchtest Du wissen?