muss man final fantasy 1-6 gespielt haben umd final fantasy 7 zu verstehen?

7 Antworten

Nein muss man nicht.

In der Regel erzählt jeder Titel eine eigene unabhängige für sich stehende Story, so dass es egal ist mit welchem Teil man anfängt bzw. ob man die vorherigen Teile gespielt hat oder nicht.
Ein paar Ausnahmen gibt es, das erkennt man dann aber an den Namen bzw. der gleichen Nummer. So ist z.B. »Final Fantasy X-2« die direkte Fortsetzung von »Final Fantasy X«.

Wie andere schon gesagt haben, die einzelnen Teile sind (mit wenigen Ausnahmen) unabhängig von einander zu sehen. Das einzige was man verpassen könnte, sind kleine Referenzen, die aber nicht wichtig für die Story sind, sondern nur ein kleines Extra für Fans. (z.B. dass in den Remakes von 2 ein Dragoon Kain heißt, oder Garland mit den 4 Feinden in 9)

Neien. Nur wenn schon der Name des Spiels suggeriert, dass es zu einem anderen gehört (Final Fantasy X-2, Crisis Core - Final Fantasy VII), dann solltest du erst das Hauptspiel ohne Namensergänzung gespielt haben. Alle anderen Episoden stehen für sich.

Nein, kann ich mit besten Gewissen sagen. Jeder Teil hat eine eigene Story, die sich zum Schluss auch abschließt.

So und nicht anders^^ abgesehen von Teil 14 wo die Story mit jeden großen und auch kleinen DLC immer weiter erzählt wird

1
@Pialesb29

Das kann ich nicht beantworten, das kennst du dich sehr gut aus!♡

0

Abgesehen von ein paar Begriffen (Zaubernamen, Monsternamen usw) und ein paar Gameplaymechanismen haben die Spiele tatsächlich nichts miteinander zutun.

Was möchtest Du wissen?