Muss man einen USB-Stick bei Autoradio brennen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Autoradio einen USB-Anschluss hast, kannst du einen USB-Stock verwenden.

Falls das Autoradio nur einen CD-Spieler hat, dann musst du deine Musik auf eine CD brennen.

Eigentlich logisch, oder?

Wenn dein Autoradio keinen Anschluss für einen USB Stick hat, kannst du ihn nicht anstecken. Hat er einen Anschluss, kannst du ihn einfach anstecken und Musik abspielen. Alternativ, die Musik aufs Handy und das mit einem Kabel an der AUX-Buxe anschließen.

Wenn der USB-Stick im vom Autoradio lesbaren Format erstellt wurde, dann ist nichts weiter zu tun als ihn anzustecken.

In der Bedienungsanleitung des Radios steht höchstwahrscheinlich die genaue Vorgehensweise beschrieben.

Viel Erfolg.

Einen USB brennt man nicht.

Am.besten einfach alle Lieder zu oberst als mp3 oder wav abspeichern.

areaDELme 04.07.2017, 11:19

das aktuell beste musikformat ist die aac-familie (m4a, mp4) (bessere qualität, gute komprimierung, größerer frequenzbereich, mehr kanäle)
-> das aktuellste wäre die aac-eld familie, welche auch abwärtskompatibel ist

mp3 ist bereits am abdanken ;)

0
NebenwirkungTod 04.07.2017, 18:09
@areaDELme

mp4 ist ein Format für Fipme aber ok.

mp3 und wav (wav ist sowieso das beste da es unkomprimiert ist) sind die besten Formate da es fast überall geht

0

Was möchtest Du wissen?