Muss man einen unbezahlten Job anmelden?

4 Antworten

Kommt drauf an...

Wenn du der Chef einer großen Firma bist, aber kein Gehalt willst würde ich sagen JA.

Wenn du wiederum einmal die Woche  die Nachbars Hunde ausführst und dafür keine Bezahlung annimmst, würde ich sagen NEIN.

Was ist denn ein "unbezahlter Job"?

Hilfst du einem Kumpel im Garten, beim Hausbau oder bei der Reparatur des Autos? Dann ist das kein JOB, sondern Nachbarschafthilfe.

also ich arbeite seit 2 jahren in einem Hotel ( Familienbetrieb ) ohne bezahlt zu werden. 

Das ist meiner Meinung nach Schwarzarbeit. Denn irgendwelche Vergünstigungen wirst du ja bestimmt durch den Job erhalten.

0

Bei der Arbeitsagentur? 

Ja genau oder generell dem staat. also ich arbeite seit 2 jahren in einem Hotel ( Familienbetrieb ) ohne bezahlt zu werden. 

0
@bla1996blabla

Ich würde sagen.. ja...weil du da teilweise nicht fürs Amt zur Verfügung stehst.... aber das ist so ein reiner Denkansatz, ich weiß es fachlich hinterlegt nicht wirklich.

1

450 € job darf ich unbezahlten Urlaub nehmen?

Ich arbeite in einem kleinen Papeterie geschäft, und werde nach anwesenden Stunden - in der Regel an zwei Tagen zu je 4 Std- bezahlt, Aus wirtschaftlichen Gründen kann der Chef den Urlaub nicht bezahlen-kann ich denn so oft ich möchte unbezahlten Urlaub nehemn? Danke für ein Antwort

...zur Frage

Kann ich Kleingewerbe anmelden, wenn ich einen Job mit 30 Std. Woche habe?

Hallo... Möchte ein Kleingewerbe anmelden. Habe eine nichtselbstständige Arbeit, wo ich 30 Std. in der Woche arbeite. Geht das?

...zur Frage

Mithilfe in einem Familienbetrieb ohne Bezahlung?

Ich helfe gelegentlich mal im Familienbetrieb aus und das ohne Bezahlung (2-3x im Monat für wenige Stunden)

Muss ich mich deswegen als Arbeitskraft anmelden?

Nennt sich das schon Schwarzarbeit?

...zur Frage

Wieviel unbezahlten Urlaub mit 450€ Job?

Ein Arbeitskollege hat mir eben ein Problem geschildert und ich bin jetzt auch mal neugierig... Wenn man seit Frühjahr letzten Jahres nicht mehr gearbeitet hat und mit einem 450€-Job unter Vertrag steht, was macht man nun, wenn man kündigen will und seither weder gearbeitet noch unbezahlten Urlaub genommen hat? Kann man den unbezahlten Urlaub rückwirkend bis Frühjahr nehmen und für den jetzigen Zeitpunkt kündigen oder geht gar eine rückwirkende Kündigung zum Frühjahr letzten Jahres? Oder muss da was ganz anderes machen? Ich wusste eben selbst nicht, was man da tun soll und auch nicht, wie man in eine solche Situation rutscht... Bin aber gespannt auf eure Antworten.

Danke schon einmal im Voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Ist der Stundenlohn richtig?

unzwar arbeite ich an einer Tankstelle als Nachtschicht von 23 Uhr bis 7 Uhr morgens und bekomme 8.50 die stunde und war mir bisschen skeptisch weil man eigenlich für eine nachtschicht zuschlag bekommt

...zur Frage

450 € Job - Sozialversicherungen?

Hallo, wie ist das eigtl wenn man einen 450 € Job anfängt? Muss man das irgendwie bei Arbeitsamt "anmelden"? Und wie ist das dann mit der Krankenversicherung etc..?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?