Muss man einen Polizisten wirklich mit "Sie" ansprechen?

7 Antworten

In Henstedt-Ulzburg hat mir mal ein Porschefahrer die Kurve geschnitten, dann krachte es, der Porschefahrer verltzte sich ganz leicht am Kopf, sonst wurde keiner verletzt. Ich rief die Polizei an, die sich richtig viel Zeit nahm, bis sie kam. Und dann, ja und dann meinten die zu mir "Hast DU uns angerufen? Ja dann gib mir mal bitte deine Papiere!" Mit Händen in den Taschen und offener Uniform und die Bekannte meiner damaligen Freundin meinte dann noch zu den Polizisten ganz höhnisch "Ja damit die Polizei in Henstedt-Ulzburg auch etwas Arbeit haben!" "Ach, wir haben genug Arbeit!" Erwiderte der Polizist ganz locker. Ich frag mich, ob ich auch eine Entschädigung bekomme, wenn ich gedutzt werde. Das Sietzen könnte man meinetwegen in deutschen Sprache auch abschaffen udn in jeder Fremdsprache auch!

Wenn das so ist, finde ich es sehr unverständlich. Gerade Ausländer haben oft Schwierigkeitem mit unserem Sie und Du. Da vertut man sich schon mal schnell. Und der Polizist hätte wohl ein wenig Fingerspitzengefühl zeigen können

In Deutschland ist es Sitte, dass man Personen, die man nicht kennt und die augenscheinlich in einer amtsausführenden Position sind mit "Sie" anredet.

Polizisten sexuell genötigt?! Weitere Probleme.

Leider kann man ja alte Fragen nicht mehr ergänzen, deswegen die alte Frage mit der Ergänzung. Bitte bis zum Ende lesen. Hier findet ihr die alte Version: gutefrage(dot)net/frage/polizisten-sexuell-genoetigt

Also folgendes ist einem Kumpel passiert. Er und ein paar Bekannte wurden abends von zwei Polizisten kontrolliert wegen Drogen, Waffen und so. Ist keine gute Gegend, da gibt es ständig Kontrollen.

Mein Kumpel war leicht angetrunken und wollte sich wohl was vor seinen Freunden aufspielen. Sie mussten nach der Reihe den Polizisten, einer hat sie dann abgetastet. So und mein Kumpel hat den Bullen dann aus Spass gegen das Polizeiauto gedrückt, also der stand dann mit dem Rücken zum Auto und hat dem an den Hintern gefasst und was gesagt in der Art "du gehörst mal richtig durchgenagelt, Süßer".

Der Polizist war wohl etwas überrascht und hat sich im ersten moment nicht gewehrt, dann hat er versucht meinen Kumpel wegzuschieben und dann ist der auch schon vom anderen Polizisten weggerissen und ziemlich rabiat festgenommen worden. Mein Kumpel hat sich dann dummer weise auch noch gegen die Festname gewehrt.

Und jetzt hat er Post bekommen und hat Ärger wegen Widerstand gegen die Beamte, Körperverletzung, Beleidigung und jetzt kommts, sexueller Nötigung?!

Mein Kumpel hat den Polizisten doch nur ein bisschen angefasst. Er hätte ihn ja wohl schlecht vergewaltigen können und ausserdem was das ja ein Mann, ein eher junger Polizist und gut durchtrainiert.

Und dazu kommt noch, dass der wahrscheinlich wirklich schwul ist und sein Kollege auch noch. Man sieht es ihnen vielleicht nicht an aber die fahren da regelmäßig Streife und so von dem was mein Kempel und seine Bekannten beobachten konnten, gehen die miteinander um als wäre es ein Paar. Die machen jetzt nicht rum, aber man sieht es wohl wie sie sich miteinander verhalten. Außerdem ist der eine Polizist meinem Kumpel praktisch ins Gesicht gesprungen um ihn von seinem Kollegen wegzubekommen.

Was erwartet meinen Freund jetzt für eine Strafe? Ich habe mal unter sexueller Nötigung nachgeguckt und dafür kann er ja sogar eine Haftstrafe bekommen?!

NEU! Es hat sich ja rausgestellt dass das ziemlich wahrscheinlich sexuelle Nötigung war da Gewalt eingesetzt wurde und der Griff auf weniger nur an den Po sondern auch zwischen die Pobacken ging. Jetzt gibt es das weitere Problem dass mein Kumpel abdreht, den Gerichtstermin einfach ignorieren will und dem Polizisten was antun will mit einer Gruppe Bekannten zusammen, wenn der da noch mal auftaucht. Mit was antun ist gemeint er schiebt einen Hass auf den Polizisten und gibt die ganze Zeit Gewaltfantasien von sich und Vergewaltigungs Fantasien. Er sieht das natürlich nicht als Vergewaltigung weil er denkt Schwule kann man gar nicht vergewaltigen weil die das ohnehin wollen. Was tun? Die Polizei vorwarnen?

...zur Frage

Würdet ihr eine Anzeige erstellen?

Also wenn jemand euer Handy klaut und die Polizei ihn erwischt hat- fragen euch die Polizisten ob ihr denn eine Anzeige erstatten wollt- jedoch ist der Täter Recht einsichtig. Würdet ihr ihn trotzdem anzeigen oder nicht- Mein Vater hat gesagt das man eine Anzeige erstatten MUSS damit die Leute eine Strafe bekommen- aber ich will das irgendwie nicht- ich will irgendwie nicht das die Leute eine Strafe zahlen müssen. Würdet ihr trotzdem eine Anzeige erstellen oder nicht und mit WELCHEM GRUND

...zur Frage

Strafe wegen Shisha Cafe mit Minderjährigen

Hallo, ich war mit Freunden in ein Shisha Cafe. Ich bin schon 18 und die nicht. Als wir im Cafe waren kamm eine Razzia und paar Freunde die noch nicht 18 waren wurden erwischt. Dann haben die Polizisten den über 18 Jährigen gesagt das wir die Pflicht hätten die Minderjährigen davon an zu halten mit uns zu rauchen. Sie meinten dann das wir, die nicht minderjährig sind, eine Strafe (Bußgeld) zahlen müssen. Hat hier jemand ähliche Erfahrungen gemacht und kann erzählen wie hoch die Strafe sein wird oder ob es einfach duchgeht? MFG

...zur Frage

Wie ist das Leben eines Polizisten?

Hey Leute ich wäre gerne Polizist und wollte fragen wie der Alltag eines Polizisten so ist bzw ob Polizisten auch auf verdeckte Ermittlungen müssen und sich zB wie ein Dealer anziehen müssen oder jetzt übertrieben gesagt wie ein Mitglied in einer Gang und wenn es so ist wie lange muss man Polizist sein um das machen zu müssen bzw wie oft muss man befördert werden ? Däne im Voraus

...zur Frage

Polizei Beruf wirklich "Chillig"?

Ein Freund hat mir gerade erzählt das er dem Beruf als Polizisten ausüben will. Darauf hab ich ihn gefragt, weil er ja eigentlich bereits in der Ausbildung zum Sozialpfleger mit einer späteren Weiterbildung zum Notarzt ist, warum er denn aufeinmal diesen Beruf ausüben möchte. Als Antwort darauf bekam ich "Ich kenne Polizisten die haben gesagt der Job ist Chillig und man bekommt mehr Geld für weniger Arbeit". Nebenbei sei erwähnt, das ich selbst auch auf den Beruf des Polizisten "scharf" bin allerdings nicht aus der Meinung das es "Chillig" ist, sondern der Beruf mir schon beim Zuhören zusagt. Darauf hin habe ich ihm gesagt das ich nicht glaube das der Beruf "Chillig" sei.

Und nun nochmal zu meiner eigentlichen Frage. Ist es wirklich so das man als Polizist mehr Geld für weniger Arbeit bekommt ?

Mal Assi TV ausgeschlossen weil da sowieso alles gestellt ist.

Grüße :)

...zur Frage

Fußballer bei einer gelben Karte Strafe zahlen?

Müssen die Fußballer bei einer gelben oder roten Karte eine Strafe zahlen? Mir wurde erzählt,dass sie eine Strafe an die Mannschaft zahlen müssten,stimmt das? Und wenn ja wieviel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?