Muss man einen Neuanschluss bei Neubau eines Hauses für das Telefon bei der Telekom beantragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn bereits eine Leitung liegt kannst du gern einen anderen Anbieter wählen, ansonsten muss die Telekom erst die Leitungen verlegen. Infos bekommst du beim Telekom Bauherrenservice. http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Bauherrenberatung/Flyer_Bauherrenberatung.pdf

Tunexor88 13.07.2010, 23:26

volkommen richtig. erstmal mit der telekom in verbindung setzen dass von der straße zu deinem haus die leitungen gelegt und ein APL (abschlusskästchen entweder im keller oder an der hauswand) gesetzt wird, das löhnst du dann nach aufwand. kannste grobe 400 euro rechnen. und dann kannst du dich frei für jeden anbieter entscheiden.

0

Man kann sicherlich wählen.

Dennoch legt die Telekom die Leitung.

Das steht Dir vollkommen frei Dich für einen günstigen Anbieter zu entscheiden

Was möchtest Du wissen?