Muss man einen Gutachter zum Hausbesuch akzeptieren oder kann man ändern in Besuch bei ihm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn für sein Gutachten ein Hausbesuch erforderlich ist, wirst du die Betreuung nie loswerden, so lange du das ablehnst.

Egal um welche Form der Betreuung es sich handelt, der Gutachter hat beste Karten sich durchzusetzen.

Du möchtest eine Betreuung "loswerden", du musst nachweisen, ob deine dafür angeführten Gründe zutreffen.

Die Beweisführung liegt bei dir, eine Betreuung wird nicht umsonst angeordnet, bedarf meist der Zustimmung des Betreuten oder eines Bevollmächtigten, stellt einen Verwaltungsakt dar und dieser wird nur dann zurück genommen, wenn Nachweise für die Änderung der Voraussetzungen erbracht werden können.

Der Sinn eines Hausbesuchs ist nicht zu beurteilen, so lange nicht klar ist, weshalb eine Betreuung angeordnet wurde. Bei einem Messie ist der Hausbesuch z.B. dringend erforderlich, wer könnte ohne entsprechenden Einblick sonst ein ordentliches Gutachten erstellen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile1122
15.02.2012, 16:27

Es geht um Erledigung meines Papierkrams und meine Geldsachen.

Nichts mit Messie oder so.

Und erlebe es auch zum ersten Male, dass diesbezüglich ein Hausbesuch gemacht wird. Für ihn klingt es mir zwar plausibel, für mich is der Eingriff zu sehr in meiner Privatsphäre, zumal ich nicht die schönste Hütte habe! Dreckig is es keineswegs, aber nicht unbedingt für jedermann vorzeigbar.

0

Es geht ja wohl gerad darum, das der Gutachter Dich in den eigenen 4 Wänden einschätzen kann. vor allem wie Du mit der ganzen Lebenssituation klar kommst. Also musst Du ihn wohl rein lassen, wenn Du die Betreuung los werden willst. Nur versteh ich nicht das es an einem Sonntag ist ???? Gewöhnlicher Weise arbeiten diese Menschen auch nur Mo-Fr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile1122
15.02.2012, 16:15

Wieso muss man fremde Menschen in seine Bude lassen? Mein Therapeut musste für ein Gutachten auch nie in meine Wohnung?

Habe ich nicht ein Recht, es zu bestimmen, wo ich mich zur Sache äußere??

Meine Wohnung is doch meine Privatsphäre??!!!

Das mit Sonntag verwundert mich ebenso!

0

Mein ehemaliger Therapeut, der sonst solche Gutachten ersetzte, musste auch nie einen Hausbesuch dafür abstatten.

Demnach frage ich einfach, ob man ihm reinlassen muss oder ob man auch persönlich rumkommen kann bei ihm. Ob man da ein Recht drauf hat.

Selbst eine Bekannte, die auch mit Gutachtern Erfahrung hatte, sagte, es wäre ungewöhnlich, dass er ins Haus kommt!!!

Es ist bei mir zwar kein Saustall, aber ich habe nicht so eine tolle Wohnung, dass ich sagen kann, ich gewähre jedem Menschen Zutritt. Erst Recht, wenn es um solch eine Sache geht! Denke ich, dass eine Wohnung / persönliches Umfeld zuviel sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterthb
15.02.2012, 16:26

Du willst ein Persönlichkeitsrecht wieder, dein persönliches Umfeld sagt eine Menge dazu aus. Sollte die Wohnung tatsächlich dein persönliches Umfeld darstellen, sagt es sogar extrem viel aus. Normalerweise gehören Personen zum "persönlichen Umfeld".

Du musst wahrscheinlich niemanden in deine Wohnung lassen - das ist dein Auftritt - mit der entsprechenden Resonanz musst du allerdings auch alleine klar kommen, und über die entscheidet der Gutachter.

0

putz halt mal ordentlich und dann kannst ihn auch reinlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für die Antworten!!!!

Jedoch war das Verschieben des Termins und dass es beim Gutachter stattfindet, anstatt zu Hause, entgegen aller Antworten kein Problem!!!!! Ich musste mir nichtmal ne große Begründung aus den Fingern ziehen!!!

Also ist es ja nicht zwingend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterthb
16.02.2012, 12:30

Oh - viel Glück dabei.

Dann ist mein letzter Kommentar wohl überflüssig.

0

kann es sein, dass Messieverhalten durch den Gutachter ausgeschlossen werden soll? Rödele Deinen Tempel auf, entsorge Deinen Unrat und lass den guten Mann seine Arbeit machen. Wenn er sich sein Urteil gebildet hat, kannste wieder an zu sammeln fangen. Ist das Kunst...oder kann das weg?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile1122
15.02.2012, 16:17

Es geht nicht um messihaftes Verhalten!

Sondern ob ich die Betreuung loskriege. Ob ich meine Ämter-und Behördenangelegenheiten selbst hinkriege. Selbst die Betreuung weiß, dass ich dafür nicht zu doof bin, trotzdem will sie mich als billige Einnahmequelle behalten. Trotzdem habe ich keine schöne Wohnung, in die ich jedermann einfach reinlassen würde! So dass ich daher befürchte, weniger gute Karten zu haben! Habe ich nicht ein Recht, zu sagen, ich komme lieber in seine Praxis?

0

Er will ja gerade dein Umfeld kennen lernen. Wenn du nicht bereit bist, einen termin zu machen, wird er das als mangelnde Mithilfe auslegen. Dementsprechend fällt dann sein Gutachten aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja wohl der Sinn eines solchen Besuches, ich halte es deswegen auch nicht für richtig, den Besuch verlegen zu wollen und glaube nicht, dass das geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smile1122
15.02.2012, 16:22

Seit wann kommen Gutachter unbedingt ins Haus???

Und man muss es auch noch akzeptieren??

Leider hat er heute frei, aber morgen versuche ich es umzulegen und werde sagen, dass ich lieber bei ihm rumgehe.

Ich gehe davon aus, dass man es nicht hinnehmen muss. Dass er es so vorschlägt, klingt mir in seinem Sinne plausibel. Allerdings sehe ich es nicht als erforderlich, um aussagen zu können, ob ich meinen Papierkram allein machen kann!

0

Was möchtest Du wissen?