Muss man einen gekauften Artikel auf Ebay bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du bei einem privaten Verkäufer gekauft hast, musst Du erst zahlen und dann auf die Lieferung warten.

Wenn Du bei einem gewerblichen Verkäufer gekauft hast, hast Du die Möglichkeit von Deinem 14-tägigen Widerrufs- und Rückgaberecht Gebrauch zu machen. Also widerrufen, ehe Du zahlst und der gekaufte Artikel ausgeliefert wird.

Wenn Du nichts machst, wird der Verkäufer einen Fall eröffnen, der mit einer Verwarnung von ebay für Dich wegen Nichtzahlung geschlossen wird. Das wäre nicht schlecht. Dann kannst Du Dich in absehbarer Zeit von ebay endgültig verabschieden. Spaßbieter und Kinderkäufer braucht kein Mensch.

Kaufverträge auf der Verkaufsplattform ebay werden gem BGB geschlossen.


Wenn es eine Auktion war, dann musst du bezahlen. 

Wenn es ein Gewerblicher Verkäufer ist, und du hast im Sofortkauf gekauft, dann kannst du den Verkäufer anschreiben und um den Rücktritt vom Kauf bitten. 

Also es war ein Sofortkauf. Wie kann ich denn den Käufer anschreiben?

0
@Sandrry

In deinem Konto hast du unter deinen Verkäufen eine Möglichkeit den Verkäufer anzuschreiben. 

0

Du hast ne vertrag abgeschlossen, kannst den verkäufer anschreiben und ihn fragen . Wenn er drauf besteht musst du zahlen.

Das der gebraucht ist, hast Du vor dem Kauf gesehen. Nun stehe zu Deinem Kauf und bezahle, sonst ist Deine ebay-Karriere nur von kurzer Dauer.

Natürlich musst du ihn bezahlen, schließlich hast du ihn gekauft. ^.^

Was möchtest Du wissen?