muss man einen elfmeter direkt ausführen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem der Ball sich bewegt dürfen also alle Spieler in den vorher gesperrten Bereich eindringen und können, falls der Ball nicht ins Tor oder Aus geht, in der Folge direkt ins Spiel eingreifen. >>>So darf der Strafstoßschütze beispielsweise einem Mannschaftskameraden den Ball auflegen (indirekte Ausführung), muss ihn jedoch nach vorn spielen.<<< Der Schütze selbst darf den Ball erst dann wieder spielen, wenn nach seinem Schuss mindestens ein anderer Spieler den Ball berührt hat. Das bedeutet zum Beispiel, dass der Strafstoßschütze den Nachschuss ausführen kann, wenn der Elfmeter vom Torwart abgewehrt wurde. Springt der Ball jedoch vom Pfosten oder der Latte zu ihm zurück, darf er das nicht. Berührt der Strafstoßschütze trotzdem zweimal hintereinander den Ball, gibt es an der Stelle, an der er den Ball ein zweites Mal berührt hat, indirekten Freistoß für die verteidigende Mannschaft.

Hier ein Beispiel:

http://www.myvideo.de/watch/735410/IndirekterElfemterJohann_Cruyff

ja. wenn man den anlauf verzögert kann der schiedsrichter gelb zeigen - gem. FIFA

Was möchtest Du wissen?