Muss man einen Computer immer erden wenn man innen im PC arbeitet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also erst mal musst du nicht den Computer erden, sondern dich ^^ Das heisst einfach du musst irgendwas anfassen an dem du dich entladen kannst, du kennst das, manchmal bekommt man einen kleinen schlag davon. der computer ist über das stromkabel sowieso geerdet, un das ziehst du bitte BEVOR du ihn aufmachst raus, packst kurz an, was weiss ich die heizung oder so und dann kannst du in seelenruhe darin rumfummeln.... TIP: Schnapp dir schon mal den Staubsauger und schau dir mal die Lüfter an, da ist meistens schon mal ein "dreckiger" Grund für komische Geräusche zu finden... ;-)

Stromkabel wegziehen, danach einschalt knopf drücken um die restliche Spannung zu entziehen, danach Hände auf ein Heizkörper (wegen entladen des Körpers), dann kannst du anfangen zu schrauben :D

Nächste interessante Frage

Einer der Datenträger muss auf Konsistenz geprüft werden, PC fährt herunter und gleich wieder hoch?

Du sollst vor allem Dich selbst und Deine Werkzeuge erden. Dazu kannst Du z.B. die seitlichen Metallfedern in der Steckdose (Schutzleiter) berühren. Dann ist die statische Ladung, die Du evtl. mit Dir herumträgst, weg. Sonst passiert unter Umständen das gleiche, wenn Du in den PC fasst, was Du wohl schon an Türklinken und Autotüren erlebt hast - Der Funke springt über :-)

Du musst nur das Stromkabel lösen.

Was möchtest Du wissen?