Muss man eine Wurzelbehandlung selbst bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

kommt drauf an, an welchem zahn die wurzelbehandlung gemacht werden soll. ich glaube, die kk bezahlt auf jeden fall bis zum zweiten kleinen backenzahn. das wäre der übernächste richtung hinten nach dem eckzahn ;.).....ruf doch bei deiner kk an, die kann es dir genau sagen. und was meinst du mit schrecklicherweise?? sei doch froh, dass es diese möglichkeit gibt, denn sonst müsste der zahn extrahiert werden, das wäre wirklich schrecklich

Die Wurzelbehandlung ist eine Kassenleistung. Nur dann, wenn eine Krone auf den Zahn muss, musst du zuzahlen. Wieviel, richtet sich u.a. danach, ob du jedes Jahr beim Zahnarzt warst (Bonus-Heft). Anell

Da müßtes Du den Beweis anführen, daß Du Amalgam nicht verträgst.Diesen Beweis mußt Du erbringen,was oftmals schwierig ist und mit eigenen Kosten einhergeht. Wurzelbehandlung zahlt KK. Die Wahl der Füllungen oder anderes wird mit einem kleinen Festzuschußbetrag und des Bonusheftes (falls Du eines geführt hast)verrechnet. Den Rest zahlst Du und leider nicht wenig.

Was möchtest Du wissen?