Muss man eine Wahlfremsprache(Spanisch, Französisch) auswehlen wen man Mehrsprachige Kommunikation studieren möchte ?

3 Antworten

Der Muttersprache in Schrift und Wort, sollte man aber schon mächtig sein.

Allerdings einschließlich der Zeichensetzung...

1

Ja wäre schon besser, glaub ich

Vielleicht solltest du erstmal richtig Deutsch lernen.

Spanisch oder Russisch in der EF?

Hallo :) Ich habe aktuell Französisch als zweite Fremdsprache und frage mich, ob ich in der EF Spanisch oder Russisch als dritte Fremdsprache wählen sollte. Bestimmt ist Spanisch einfacher, aber ich habe Bedenken, da man Spanisch und Französisch schnell durcheinander bringen kann. Russisch zu beherrschen fänd ich eigentlich ganz schön, aber es ist halt schwieriger.

Was würdet ihr mir empfehlen?

LG

...zur Frage

Japanisch zweite Fremdsprache?

Wird Japanisch als zweite Fremdsprache anerkannt (so wie Französisch oder Spanisch) oder nicht? Also so das man sein Gimmi Abschluss nachholen kann

...zur Frage

3.Fremdsprache wählen?

Also ich bin jetzt in der 7.Klasse, Gymnasium (stand 14.03.2018) und muss für die 8.Klasse einen Differenzierungskurs wählen.

Ich habe als Fremdsprachen momentan Englisch(1) und Französisch (2) und wollte jetzt halt sehr gerne Spanisch wählen ich habe nur Angst das wenn ich Spanisch wähle Französisch zu kurz kommt.Wenn ich Spanisch wählen sollte habe ich 3 Stunden in der Woche Spanisch jedoch wenn ich aß anderes wähle nur 2 Stunden und wenn ich Spanisch jetzt wähle kann ich es in der Oberstufe nicht mehr wählen ist das ein Nachteil..?

Ich würde mich freuen wenn jemand seine Meinung schreiben würde ob es gut wäre eine 3.Fremdsprache zu wählen :)

...zur Frage

Für das Abi auch Spanisch?

Man braucht ja für das Abi eine zweite fremdsprache. Kann man da auch Spanisch nehmen. Oder hat man dann nicht so viele Möglichkeiten wie bei Französisch oder Latein.

...zur Frage

Soll ich schon jetzt anfangen Latein und Altgriechisch zu lernen. Wenn ja, zuerst Latein oder Altgriechisch?

Guten Tag, liebe GuteFrage Community. Ich besuche derzeit eine Fachschule für Elektrotechnik, ich habe noch 2 Jahre vor mir (insgesamt 4 Jahre). Ich habe mir vorgenommen nach der Schule die Studienberechtigungsprüfung zu machen, um dann christliche Theologie zu studieren, da ich katholischer Priester werden will. Ich werde natürlich vor der Prüfung einen Vorbereitungslehrgang absolvieren (Dauer, 1 Jahr). Unser Unterichtsplan beinhaltet leider kein Latein und Altgriechisch, heißt ich müsste mir es im Selbststudium aneignen, da man Vorkenntnisse verlangt. Soll ich nun zuerst Latein oder Altgriechisch lernen? Ist es schwer mit 17 weitere Sprachen zu lernen? Ich bedanke mich schon jetzt auf eure Antworten.

...zur Frage

Spanisch, französisch oder doch italienisch?

nächstes Jahr muss ich eine zweite Fremdsprache wählen. Ich dachte französisch würde mir am meisten liegen, aber da Spanisch weiter verbreitet ist und meine Klassenkameraden fast alle Spanisch nehmen, bin ich mir unsicher. Irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?