Muss man eine Fallunterscheidung nur bei Beträgen machen?

7 Antworten

ich weiß nicht, wie du bei 4x^2+3<9 auf 1,5 gekommen bist denn 4*1,5^2=9. Löse bitte mal die Gleichung 4x^2+3=9. Du bekommst dann erstmal x^2=(9-3)/4=1.5. Und es gibt zwei Lösungen x1 = -Wurzel(1,5) und x2 = +Wurzel(1,5). Die Ungleichung ist also erfüllt wenn x zwischen x1 und x2 liegt, d.h. |x| < Wurzel(1,5) ist. Wenn du das verstanden hast, ist dir der Rest deiner Frage sicherlich klar.

achso, ja ich habe vergessen die Wurzel zu ziehen. Also ist L=-Wurzel(1,5)<x<Wurzel(1,5). Schreibt man das so?

0

dass man beim Betrag ne Fallunterscheidung machen muss, liegt an der Definition des Betrages; Ix+3I = x+3 , wenn x+3>0

und Ix+3I = -(x+3) , wenn x+3<0

da man x nicht kennt, muss man die Fallu. machen.

Da Bsp die Wurzel aus vier sowohl - 2 als auch 2 sein kann - du hast also mehrere mögliche Ergebnisse.

kann man das auch rechnerisch ermitteln bevor man diese Fallunterscheidung macht?

0

die Wurzel ist in der Mathematik positiv definiert. Siehe Wikipedia: Die Quadratwurzel (umgangssprachlich Wurzel; englisch square root, kurz sqrt) einer nichtnegativen Zahl y ist jene (eindeutig bestimmte) nichtnegative Zahl, deren Quadrat gleich der gegebenen Zahl y ist. Au, was haben wir mit unserem Mathelehrer darüber gestritten. Beim Studium haben wir es dann eingesehen.

Die Lösungen x der Gleichung x^2=b sind x1=+Wurzel(b) und x2=-Wurzel(b).

0

Das glaube ich so gerne, jedoch wurde mir in zahlreichen LK Klausuren ein Fehler angestrichen, als ich nur den nichtnegativen Wert genannt habe --> vielleicht sollte das mal meiner Lehrkraft vorhalten, vielen Dank! :D

0

Welche Symmetrie hat die Funktion f0(x)=0?

Hi,

und zwar hab ich vor mir ne Aufgabe mit der Funktion fk(x)=kx^3-9kx. Und die Frage ist, welche Symmetrie diese Funktion besitzt. Und ich will erstmal eine Fallunterscheidung machen und k=0 setzen, allerdings kommt ja dann f0(x)=0 raus, da ja keine Exponenten existieren, hat die Funktion dann keine Symmetrie oder existiert die überhaupt? Wollte dann hinschreiben, dass für k ungleich 0 eben die Punktsymmetrie zutrifft. In der Lösung steht eben, dass es ja ein Sonderfall ist und achsensymmetrisch & punktsymmetrisch ist. Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

LG

...zur Frage

Ih soll diese Gleichung lösen..Kann mir jemand die Lösung davon zeigen? Leider weiß ich garnicht wie ich vorgehen soll.?

e^4x - 4e^2x = -3

...zur Frage

Monotonie von f(x)=(x^2-3x)/(sqrt(2x^3-4x)) bestimmen?

Gegeben ist die Funktion f(x)=(x^2-3x)/(sqrt(2x^3-4x)). Durch Betrachtung der Definitionsmenge weiß man, dass die Funkion nur in den Intervallen -sqrt(2)<x<0 und x>sqrt(2) definiert ist. Eine Möglichkeit, die Monotonie zu bestimmen, ist ja zu zeigen, das es streng monoton fallend ist, wenn die erste Ableitung f´(x)<0 bzw. streng mononton steigend ist, wenn f'(x)>0 ist. Die erste Ableitung der Funktion ist f´(x)=(x^4+3x^3-6x^2+6x)/(sqrt(2x^3-4x)^3). Jetzt müsste man die Ungleichung f´(x)=(x^4+3x^3-6x^2+6x)/(sqrt(2x^3-4x)^3) < 0 lösen, um die Bereiche herauszufinden, wo die Funktion streng monoton fallend ist und dann hat man ja auch den Bereich, wo die Funktion streng monoton steigend ist. Mein problem ist jetzt: Ich bin zu blöd, die Ungleichung zu lösen. Kann mir da einer helfen?

...zur Frage

Wann muss man eine Fallunterscheidung durchführen?

Hallo Leute,

diese Frage stelle ich, weil wir im Mathematik Unterricht Monotoniebereiche mittels einer Fallunterscheidung ermittelt haben.

Was Monotonie bereiche sind verstehe ich. Woran man erkennt, wann eine Fallunterscheidung von Nöten ist, weiß ich nicht.

Ich beschreibe kurz die Aufgabe, die wir im Unterricht gemacht haben:

Aufgabenstellung: Alle Maxima und Minima, Schnittpunkte mit den Achsen und die Monotoniebereiche der Funktion f(x)=-x³+6x² ermitteln.

Wir haben mit der ersten Ableitung die Fallunterscheidung gemacht: -3x²+12x>0 3x(-x+4)>0 Unser Ziel war, wie gesagt, die Monotoniebereiche zu ermitteln.

Der erste Fall war 3x>0 und -x+4>0 Lösung: x>0 und x<4 Der zweite Fall war 3x<0 und -x+4<0 Lösung: x<0 und x>4

Warum haben wir die Fallunterscheidung hier gemacht? Ich verstehe es nicht. Noch ´ne Frage: Wie kann man am besten die Monotoniebereiche einer Funktion in einer Klassenarbeit ermitteln? Welche Methoden sind am besten? Wann und Woran erkennt man, dass man eine Fallunterscheidung machen muss?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke im Voraus.

-Notnamedguy.

...zur Frage

Wie rechnet man mit Beträgen?

Hallo zusammen, kann mir wer sagen wie man folgende Ungleichung löst? Mir machen die Beträge Schwierigkeiten...

|x-2|x≤1.1

Mein Ansatz wäre es in zwei Fällen zu lösen: 1. Fall x<0 2. Fall x≥0

Doch dann komme ich auf -1.1≤x≤1.1 und das stimmt mit den Lösungen nicht überein, die wären 0.9≤x≤3.1.

Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand weiterhelfen kann.

Vielen Dank! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?