Muss man ein Knöllchen akzeptieren auch wenn da immer alle parken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur weil es "alle" machen, heißt es nicht, das es erlaubt ist. Wenn es lt. Beschilderung nicht gestattet ist, musst du das Knöllchen akzeptieren und zahlen.

16

Es ist aber dort kein Verkehrsschild für eingeschränktes Halteverbot.

0
16
@Kleckerfrau

Hatte ich sowieso vor mich zu der Verwarnung schriftlich zu äußern. Da aber in dieser Community rascher Antwort gegeben wird als die Behörde, hatte ich einfach zurecht gedacht ich frage erstmals hier.

0
52
@seufzer33

Ja klar, aber in dem speziellen Fall würde ich sogar mal ein Foto machen und es ihnen zeigen. Es kann ja auch ein Irrtum des Ordnungspersonals gewesen sein, oder es hat jemand ganz genau genommen.

0
16
@Kleckerfrau

Ich habe schon einige Fotos von anderen dort parkenden Autos geknippst, natürlich werde ich die Kfz-Kennzeichen unkenntlich machen aus datenschutzrechtlichen Gründen.

1

Wenn du einen Parkausweis hast, der dich berechtigt da zu parken, dann musst du ein Knöllchen nicht akzeptieren. Wenn andere ohne diesen Parkausweis dort parken, wäre ein Knöllchen für die berechtigt. Fotografiere die Situation und zeige dein Foto beim Ordnungsamt vor. Wenn es keine Beschilderung gibt, wie Halteverbot, Parkverbot, oder ein Schild auf dem ersichtlich ist, dass man nur mit Parkausweis parken darf, dann darf dort jeder Parken.

Also wenn du eine gültige Parkberechtigung hattest und sonst kein Haltverbot oder so war, dann würde ich die Strafe nicht zahlen. Die müssen dann beweisen, dass du falsch geparkt hast (deshalb machen die ja auch manchmal Fotos)

16

Fotos habe ich reichlich gemacht und eingesendet, trotzdem musste ich zahlen. Und nach dem Knöllchen sehe ich ständig Fahrzeuge dort parken die keine Ladetätigkeit vollbringen.

0

Parken vor unbenutzter Grundstückseinfahrt

Ich wohne in einem Stadtviertel mit zu wenig Parkraum und parke oft vor einer theoretischen Grundstückseinfahrt. Das ist ein Nebentor einer Mietgarage, das nur saisonal genutzt wird und von dem ich gut weiß, wann mein Auto dort stört. Neuerdings bekomme ich da Strafzettel, nachdem das jahrelang nie ein Problem war. Nun dachte ich, dass das Parken vor Grundstückseinfahrten nur auf ausdrückliches Verlangen des an der EInfahrt berechtigten verfolgt wird. Offenbar handeln die "Damen" (wenn es denn welche sind) vom Ordnungsamt aus eigenem Antrieb. Kann ich mich gegen diese Abzocke erfolgversprechend wehren?

...zur Frage

Schriftliche Verwarnung mit Verwarnungsgeld kann ich dagegen vorgehen?

Guten Tag,

kurze Frage. Ich hatte heute eine Schreiben der polizei im Briefkasten darin wird mir folgenden vorgeworfen:

Sie parken, obowhl zwischen Ihrem Fahrzeug und der Fahrstreifenbegrenzung (zeichen 295) ein Abstand von weniger als 3 Meter verblieb, und behinderten (TRAM) dadurch andere.

Erläuterung:

Fließverkehr

§41 Abs. 1 1 iVm Anlage 2; § 1 Abs. 2, §49 StvO; §24 StvG; 54.1 BKat; §19 OWiG

Soweit der Vorwurf. Als Beweismittel gibt es die Aussage Mitarbeiter Ordnungsamt und danan halt eine Name. Ansonsten nichts weiter keine Fotos nichts!

Die Straß, wo das passiert sein soll ist genau auf einer Brücke besteht aus 4 spuren. Davon sind die zwei mittleren Spuren für die Straßenbahn gedacht. Es gibt keine Parkverbotsschilder!

Und die Straßenbahn käme ohne große Behinderung vorbei!

Kann man sowas widersprechen? Oder dagegen vorgehen!

...zur Frage

Muß ich ein Verwarnungsgeld wegen falsch Parken akzeptieren?

Ich habe in einer Sonderparkzone für Bewohner (Zeichen 314) mit einem abgelaufenen Parkausweis geparkt. Dafür habe ich, was ich auch verstehen kann, eine Verwarnung mit Verwarnungsgeld in Höhe von 10€ erhalten. Jetzt kommt das ABER! in dieser Parkzone darf jeder mit einer Parkuhr für 2 Std. stehen. An diesem Tag und auch an Tagen vorher stehen öfters Fahrzeuge ohne Parkuhr bzw. Parkausweis und es stand zu diesem Zeitpunkt auch ein Auto zwar mit Parkausweis aber einer anderen Zone. Ich habe mich öfters beim Ordnungsamt über diesen Zustand beschwert allerdings ohne Erfolg. Jetzt kam es so wie es kommen musste: Das Ordnungsamt ist wohl wieder einmal seine Runde gegangen und bemerkte den von mir abgelaufenen Parkausweis und hängten mir sofort einen netten blauen Zettel an die Windschutzscheibe. Am selben Tag und zur selben Zeit stand allerdings das Auto aus der falschen Parkzone sowie ein Auto aus Serbien und eins aus Litauen OHNE Parkuhr und Parkausweis in dieser Parkzone die allesamt kein Knöllchen erhalten haben. Jetzt meine Frage: Muss ich die Strafe akzeptieren oder giebt es da sowas wie ein Gleichbehandlugs- Gleichberechtigungsgesetz.

...zur Frage

Ich habe mit dem Schwerbehindertenausweis 100% G auf einen Behindertenparkplatz geparkt.

Ich habe mit meinem Behindertenausweis ( orange / grün ) 100 % G auf einem gekennzeichneten Behindertenparkplatz geparkt u nd dafür ein " elektronisches Knöllchen " erhalten. Darf ich ohne Parkausweis dort parken?

...zur Frage

Wie deutet man die Zusatzzeichen beim Halteverbotsschild?

Hallo,

habe seit kurzen den Führerschein und weiß ehrlich gesagt immernoch nicht genau wie man die Zusatzzeichen deutet. Z.B.: Eine Einbahnstraße, auf beiden Seiten parken Autos. Auf einer Seite ist ein Halteverbots mit 2 Richtungspfeilen. Darunter ein Zusatzschild wo steht "Mo-Fr 7-10h und 16-22h nur Bewohner mit Parkausweis". Heißt das, dass ich von 10-16 Uhr und von 22-7 Uhr dort als nicht Bewohner nicht parken darf? Oder ist es genau das Gegenteil?

lg Kostros

...zur Frage

Ich habe in einer Straße geparkt, wo nur Anwohner mit Parkausweis parken dürfen. Es gibt aber kein offizielles Verbotsschild (Halte- oder Parkverbot), sondern?

Ich habe in einer Straße geparkt, wo nur Anwohner mit Parkausweis parken dürfen. Es gibt aber kein offizielles Verbotsschild (Halte- oder Parkverbot), sondern nur ein weißes Hinweisschild, dass nur Anwohner mit Parkausweis xy parken dürfen. Ein Bekannter ist der Ansicht, dass es ein offizielles Park- oder Halteverbotsschild zusätzlich geben muss. Juristen an die Front, wer weiß was diesbezüglich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?