Muß man eigentlich unbedingt ein Mal am Tag warm essen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt nicht auf 'warm' oder 'kalt' an. Wir machen uns abends oft auch nur ein Vesper, schauen aber darauf, dass dann Tomaten, Paprika und so was dabei sind- es kommt auf die Inhalte an. Übrigens falsch, dass Brot keine Nährstoffe enthält: das trifft vielleicht auf Weißbrot zu, Vollkornbrot enthält aber durchaus Vitamine und Mineralien! Und selbst wenn es ab und an weiß ist: wir gleichen das mit anderen nährstoffreichen Zutaten aus..schließlich wollen wir manchmal einfach auch nur genießen, und das ist der Gesundheit ebenfalls zuträglich! Gruß, Klaus und Beate

Nein, du musst nicht täglich warm essen. Gekochtes schmeckt einfach oft besser, und z.B. frisch zubereitetes Fleisch ist einfach warm. Wenn du nicht warm isst, solltest du nur drauf achten, trotzdem alle wichtigen Nährstoffe zu dir zu nehmen. Aber ob diese nun warm oder in Form von Brot und Rohkost etc sind, ist egal.

Mit Verlaub.. aber Brot hat keinerlei Nähstoffe!

0
@solf1

Na ich meine doch auch nicht trockenes Brot, sondern entsprechend belegt! lach

0
@solf1

Unter Nährstoffen versteht man z.B. Fett, Kohlehydrate, Eiweiße, Wasser, Mineralstoffe oder im weitesten Sinne organische Verbindungen. Wenn davon nichts im Brot ist, was dann?

0

Menschen in Grenzsituationen (Atlantiküberquerung im Segelboot, Bergtour im Himalaya, Krieg) bekommen oft viele Tage nichts warmes in den Mund und erhalten sich die Leistungsfähigkeit - durch zwar kalte, aber den Umständen angepasste Ernährung. Es geht also. Ob das dauerhaft gesund ist, wage ich zu bezweifeln - es fällt ddadurch ja einiges weg wie z.B. Fleisch oder Fisch etc.

mal zu Ghettochick, also habe auch nicht gesehen das sich ein Löwe ssein essen kocht.aber wenn es gerade erlegt wurde ist es noch warm. Ich meine einmal am Tag Essen sollte schon sein. ZB meine Kinder und ich tuen es aufjedenfall,meine freundin nicht sie mag kein warmes Essen ,es scheint sie anzuwidern.Weiß zwar nicht wieso aber ist so.Sie meint zwar auch man braucht warmes Essen nicht auch die Kinder nicht aber so sehe ich es nicht. Wie dem auch sei jeder muss es für sich entscheiden .

Man muß nicht. Bevor der Mensch wurde, was er heute ist, hat er das auch nicht getan... Der Mensch ist genau wie der Löwe in der freien Wildbahn, ein Teil der Natur - oder haste schon mal einen Löwen gesehen, der sein Essen kocht, bevor er es verzehrt? Ich nicht :D

Nein - das gehört zu den "Märchen" über die Essgewohnheiten. Wäre mal interssant, eine Sammlung dieser populären Irrtümer über das Essen gesammelt zu sehen.

Also unter der Woche kriege ich höchst selten mal was Warmes zwischen die Kiemen - und wie du siehst, tippe ich noch ganz munter...

Willst du gesund sein vergiss den Kochtopf! Ich empfehle dir dieses Buch von Helmut Wandmaker "wärmstens"! Er beantwortet breit abgestützt diese Frage! Gruss Solf

Was möchtest Du wissen?