MUSS man diesen grünen Aufkleber im Auto haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dieser grüne Aufkleber für die Scheibe ist für die Umweltzonen. Das hat nichts mit TÜV zu tun, sondern richtet sich nach der Schlüsselnummer im fahrzeugschein. Den kann man bei TÜV oder Dekra für 5 Euro kaufen.
Aber den Stempel auf dem Kennzeichen muss sie haben. Sonst ist das so, wie wenn sie keine Zulassung für das Fahrzeug hätte! Unbedingt nochmal hingehen und die Plakette holen!

Vorne gibt es keine Aufkleber mehr (ASU). Nur noch hinten (TÜV). Der Aufkleber auf der Frontscheibe ist die Umweltplakette. Der ist nicht überall vorgeschrieben und hat mit dem TÜV nicht wirklich was zu tun. Den kann man sich auch in der Werkstatt holen.

Den ASU Stempel gibt es nicht mehr.Die Umweltplakette muß sie sich beim TÜV holen kostet 5€

Deine Mutter sollte, wenn sie den Tüv bestanden hat, auf dem hinteren Kennzeichen eine neue Plakette bekommen haben. Eine, wie hier auf diesem Bild zu sehen ist: lifepr.de/pr-images/158037.jpg

(Auf die vorderen Kennzeichen gibt es keine neuen Plaketten mehr, diese waren für die Abgasuntersuchung, wurden jedoch abgeschafft)

Die Plakette im Innenraum ist vermutlich diese: europaticker.de/0000_bilder/bilder/umweltplakette.jpg

Die Umweltplakette hat mit dem Tüv nichts zu tun. Sie dient dazu, um in den Umweltzonen, die es jetzt in vielen Städten gibt, fahren zu dürfen.

Näheres dazu findest du auch hier: de.wikipedia.org/wiki/Umweltzone#Umweltzone

Ja, diesen gibt es nicht mehr.

nonamegirlll 15.09.2010, 14:59

aber jetzt sieht man doch nicht, dass sie beim TÜV war

0

Was möchtest Du wissen?