Muss man die Wurzeln bei einer Orchidee, die aus dem Topf wachsen, abschneiden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wäre falsch, denn gerade über diese grünen Wurzeln nimmt sie Luftfeuchtigkeit und Nährstoffe (mit Düngelösung ansprühen) auf. Die Wurzeln im Topf sind oft schon abgestorben und labbrig, die solltest Du abschneiden.

Luftwurzeln kannst du etwas kürzen. Das ist nicht schlimm für die Pflanze.

Der Topf sollte den Wurzeln aber genügend Platz lassen..

Das würde ich nicht machen. Orchideen sind Epiphyten, sie brauchen diese Luftwurzeln.

0

völliger blödsinn!!!!

0

Nein, die Antwort von Raupkatze ist Klasse - Wenn es dich Stört lieber umtopfen!

auch wenn es net schön ausschaut aber lass die wurzeln dran...meine ist jetzt schon 11jahre alt...die schaut aus mit ihre wurzeln wie die ursula von ariel....aber dafür lebt sie auch wunderbar. du schneidest dir doch auch kein kinger oder zehe ab

NEIN...das ist das Herz der Orchidee

auf keinen fall abschneiden

Was möchtest Du wissen?