muss man die versicherungsgebühren nachträglich zahlen bei obdachlosigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannste leider nichts machen, ich stecke grade in exakt der selben schei*e. wollten anfangs rund 14.000€ haben, sind aktuell bei 3.600 aber ich drücke die noch auch 900-700 runter. Ich find es dennoch eine Sauerei. Zumal ich in der Zeit "dachte" ich sei nicht versichert und habe 7 wochen mit ner schweren Lungenentzündung flachgelegen.

rishu 08.09.2014, 09:43

ich werd mal ein anwalt fragn bei dem ich gleich ein termin habe wenn man obdachlos war und nicht den artz besucht hat in der zeit der müsste befreit werden eigentlich aber da im internet zu diesen thema nicht viel zu finden ist sagt irgendwie jeder was anderes aber da ich jetz freiwilig versichert bin was macht das für ein unterschied ? und was ich gern wissen wollte wie kann ich verhindern das das nochmal passiert ok man wird ya nicht jeden tag obdachlos aber die wahrheit ist das meine wohnsituation zur zeit auch noch nicht sicher ist und somit hat man die angst im hinterkopf und dieses komplette unmotivierte auch den betrag von 600 zu zahlen da man nicht weiss ob man wieder in die selbe situation kommt ! naya später weiss ich mehr und gib antwort lg und danke

0

Meines Wissens übernimmt in so einem Fall der übergeordnete Sozialhilfeträger ( Der in den zuständigen Regierungsbezirk eingegliedert ist ) die Kosten. Setzt aber voraus, dass dieser Kenntnis von der Angelegenheit hatte - Mit anderen Worten: Wenn du bei einer Beratungshilfe der Wohnungslosenhilfe gewesen wärst, dann hätten die das geregelt. Nun, meine Empfehlung wäre in dieser Situation, dass du dich an einen Sozialarbeiter der nächsten Hilfeinrichtung in Verbindung setzt. Du musst zwar doppelt Glück haben, damit der 1. in der jetztigen IST Situation überhaupt nochwas macht... Und der möglicherweise einen "Draht" zum Dienstgruppenleiter vom Sozialamt hat und die dort ein Auge zudrücken und das ausnahmsweise übernehme - Ich halts auch für eher unwahrscheinlich.. Aber einen Versuch wäre es sicherlich wert!

Deutsche Bürokratie. Beweisführung abgeschlossen.

rishu 08.09.2014, 09:21

DANKE SEHR HILFREICH LOL

0

Was möchtest Du wissen?