Muss man die Strafe einer Ordnungsbehörde überweisen oder kann man diese auch in bar entrichten?

5 Antworten

Mit der Barzahlung wirst du kein Glück haben und wenn du kein Konto hättest, könntest du das Geld bar am Bankschalter einzahlen. Sicher ist es ärgerlich 15€ zahlen zu müssen, aber du hast definitiv eine Vorschrift missachtet und bist, das war halt dein Pech, erwischt worden.

ich habe sowas schon bar bezahlt. die auf der wache waren allerdings nicht wirklich begeistert, weil sie erst mühsam das nötige formular suchen mußten, was ewig dauerte. also, wenn du nicht so viel zeit opfern willst, machs per bank, damit du dich nicht noch mehr ärgern mußt.

Ich habe irgendwo gelesen,dass dir der Stress schon gereicht hat also aus welchem Grund willst du dir noch mehr Stress erzeugen.Du gehst dort hin,lasst ordentlich Dampf ab und hast die nächste Anzeige an der Backe wegen Beleidigung.Das du im Unrecht bist weißt du sowieso also zahl den Mist und geh weiterem Ärger aus dem Weg.

Ich werde niemanden beleidigen und wenn ich etwas in bar entrichte, gleicht dies doch nicht gleich einer Beleidigung, oder?

0
@MasterDomi

Nein,ganz sicher nicht aber es liegt sehr nahe dass es dazu kommt weil sie nicht verpflichtet sind diesen Betrag in Cent anzunehmen.Ein Wort ergibt das andere und schon ist es passiert.

0

Strafzettel Falschparken, rechtliche Frage?

Hi Leute ich habe eine Frage,

ich hatte vor circa 2 Monaten bewusst aus not falsch geparkt und wusste ich bekomm einen Strafzettel.

Als ich dann zu meinem Auto kam, hatte ich wie erwartet einen Strafzettel an der Scheibe. Das Problem, es hat so geschüttet an dem Morgen (ich kam vllt 1 stunde später als der Zettel) dass der Strafzettel nicht lesbar war und alles verlaufen ist. Auf dem Strafzettel war auch gleich ein Überweisungsschein dabei. Ich hatte dann bei der Stadt angerufen um mich darüber zu informieren wie ich wo was bezahlen soll doch ich wurde leider abgewimmelt da der Bereich eine Private Parkraumüberwachung verantwortlich ist und man nicht wüsste wer oder was.

Nun habe ich gestern einen Brief bekommen mit folgender Rechnung: Falsch Parken: 25 Euro Zahlungsverzug: 10 Euro Halteranforderung: 8,95 Euro Bearbeitungsgebühr: 9,95 Euro

Betrag: 53,90 Euro

"Wenn Sie diesen Betrag nicht innerhalb 5 Tage überweisen, werden wir ein Inkasso Büro beauftragen"

Meine Frage, Darf man nach der ersten Mahnung direkt ein Inkassobüro beauftragen ? Darf man direkt so hohe Bearbeitungsgebühren etc. anfordern beim ersten mal ? Hätte er nicht den Zettel wenigsten in eine Folie tun können oder ähnliches ?

Also kann ich irgendwas machen oder ist die Antwort Pech?

ps: Ich habe freundlich da angerufen, doch mir wurde übersetzt gesagt zahl oder inkasso.

Vielen Dank schonmal

Liebe Grüße Benni

...zur Frage

Strafzettel knöllchen in den Niederlanden?

Hallo, habe heute ein Knöllchen auf meiner Windschutzscheibe gefunden fürs Parken ohne Parkschein. Der Betrag auf dem Knöllchen: 63 Euro. Soweit ich weiß erhalte ich Post aber was wenn ich den Betrag nicht zahle?

Bitte nur ernstgemeinte und richtige Antworten. Vielleicht kennen sich ja einige hier gut aus. Vielen dank schonmal!

...zur Frage

Deutsche Bahn Strafe Bar zahlen im Kundencenter geht das?

Meine Frage steht oben, bin noch minderjährig (16 j.) und will das Geld Bar bezahlen. Meine Eltern sollen nichts davon wissen. 40 Euro Strafe und wohne in köln. weiß jemand wo es in köln vllt ein kundenzenter gibt?

...zur Frage

Verwarnungsgeld bar zahlen/überweisen?

Hallo , ich habe ein Problem und zwar habe ich heute einen parkstrafzettel bekommen in Höhe von 10 Euro. Kann ich das Geld auch irgendwie bar bezahlen oder muss ich es überweisen?

Habe sowas noch nie gemacht und hätte noch fragen :

Bekomme ich einen Brief wegen dem Strafzettel zugeschickt ? Und wenn ich das Geld überweise, bekomme ich danach einen Brief ?

Lg

...zur Frage

Muss ich folgenden Strafzettel bezahlen?

Um meine Vorlesung um 12 Uhr nicht zu verpassen, nutzte ich vor 2 ca. Wochen den ALDI-Parkplatz (anderswo war keine Parkgelegenheit zu finden) der von Park & Control überwacht wird.

Als ich wieder zu meinem Auto ging, fande ich einen gelben Kassenzettel unter meinem Scheibenwischer vor ... Auf dem steht folgendes: Strafe 30,00 €. Beobachtungszeitraum 12:13-12:25 Uhr. Laut dem Parkplatzschild darf man 90 min ohne Bedenken parken. Jedoch kommt jetzt der Knackpunkt: Ich war frühstens um 11:55 Uhr auf den Parkplatz gefahren. laut Beobachtungszeitraum, muss ja folglich der Strafzettel um 12:25 Uhr, also 30 min später ausgestellt worden sein. Noch bevor die 90 min abgelaufen sind, habe ich mein Auto dann umgeparkt auf einen anderen öffentlichen und kostenfreien Parkplatz. Muss ich diesen Strafzettel bezahlen? Meiner Meinung nach müsste ich den nicht bezahlen, da die Ausstellung in meinen Augen widerrechtlich ist.

...zur Frage

Muss ich als schüler wenn ich 18 bin auch die 10€ zahlen und wenn ja wie wird das gemacht also bar oder kann man das auch überweisen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?