Muss man "Die Säulen der Erde" gelesen haben um "Die Tore der Welt zu verstehen"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Würde "Die Säulen der Erde" unbedingt vorher lesen! "Die Tore der Welt" sind ein etwas schwächerer Aufguss, aber m. E. trotzdem lesenswert. Habe es jedenfalls nicht bereut oder als Zeitverschwendung empfunden. Wenn du dieses Genre magst, wäre auch "Die Kathedrale des Meeres" ein Tipp - ein weiterer gelungener Historien-Schmöker. Wünsche dir angenehme Lesestunden!

Mir hat es zwar geholfen, aber ich denke, es geht auch sehr gut ohne. Allerdings sind die Säulen der Erde SOOO gut, dass ich alleine schon deshalb empfehlen würde, es vorher zu lesen! :o)

"Die Säulen der Erde" ist um Klassen besser, "Die Tore der Welt" liest sich wie ein verzweifelter Versuch, den Welterfolg nochmals zu wiederholen. Lies eher "Die Pfeiler der Machr", mir hat dies am Besten gefallen

Die Bücher sind soooo toll - da solteman wirklich Beide gelesen haben ! Ganz viel Spass beim Lesen

Muss man nicht, aber man sollte, weil "Die Säulen der Erde" ein unglaublich spannender Roman ist, den man einfach nur so "wegfrisst". Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?