Muss man die Reha-Maßnahme bei der ARGE machen oder ist das freiwillig?

3 Antworten

Sei vorsichtig worauf du deine Unterschrift setzst

Der Jobvermittler wird versuchen dir Angst mit Sanktion und Verwaltungsakt zu machen. Gehe darauf nicht ein denn das ist Nötigung und du kannst ihn dafür Anzeigen.Massnahmen gleich jeglicher Art brauchen erstmal deine Zustimmung aus deiner eigenen überzeugung heraus. Wenn du selbst nicht dacon überzeugt bist dann musst du gar nichts tun. Im Notfalle scheue dich nicht die Arge zu verklagen. Beispiel hier :

Aufgrund einer Weigerung, eine Eingliederungsvereinbarung zu unterschreiben, wollte die Arge einem Leistungsempfänger das Arbeitslosengeld II (ALG II) kürzen. Das Dortmunder Sozialgericht entschied: Der Zwang zum Abschluss einer Eingliederungsvereinbarung stellt einen Eingriff in den Schutzbereich der in Art. 2 Abs. 1 GG normierten Vertragsfreiheit dar. Die Kammer schließt sich insoweit der Auffassung des LSG Niedersachsen-Bremen (Az.: L 8 AS 605/06 ER) an, daß dieser Eingriff in die Vertragsfreiheit aufgrund eines Verstoßes gegen den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz verfassungsrechtlich nicht gerechtfertigt ist. Das Urteil (s.u.) interessiert die Dortmunder Arge jedoch nicht im Geringsten. Daher mußte der vom Dortmunder Sozialgericht zugebilligte einstweilige Rechtschutz per Zwangsvollstreckung gegenüber der ARGE durchgesetzt werden (Sozialgericht Dortmund – AZ S 28 AS 361/07 ER).

Eine Reha dient ja nunmal zur beruflichen Wiedereingliederung, sicher gibt es da eine Sanktionierung, wenn man sowas ohne gute Gründe ablehnt ....

Natürlich ist man verpflichtet ALLES zu tun, um von der Unterstützung frei zu kommen. wer das verweigert, zeigt ja, dass er eigentlich lieber auf der faulen Haut liegen bleibt.

Wird das Studienkredit als Einkommen bei ALG II mitgerechnet?

ich bin student und arbeite nebenbei und möchte ein Studienkredit nehmen. Meine Frau wartet auf Ihre Ausbildung über der ARGE und bezieht zurzeit ALG 2. Ich als Student bin ich davon ausgeschlossen und wird aber mein Einkommen mitgerechnet. Meine Frage ist, Wird das Studienkredit als Einkommen bei ALG II mitgerechnet??

...zur Frage

ALG 1 + Arge Maßnahmen trotz Arbeitsvertrag mit Arbeitsbeginn in 9 Monaten?

Hallo,

ich beziehe aktuell ALG 1. Momentan befinde ich mich in einer Maßnahme vom Arbeitsamt.

Nun habe ich bereits wieder einen Arbeitsvertrag, der allerdings erst in 9 Monaten beginnt.

Muss ich dann trotzdem an den Maßnahmen teilnehmen und mich in der Zeit bis zum Arbeitsbeginn um eine andere Arbeitsstelle bemühen?

Vielen Dank schonmal im vorraus.

...zur Frage

Angebot einer Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung

Hallo, eine Freundin von mir hat heute von Ihrem Jobcenter ein Angebot bekommen ( Siehe oben Frage ). Nun, jetzt weiß sie nicht genau was sie machen soll.Sie hat derzeit einen Minijob, nun bekommt sie ein Angebot zur Maßnahme die sie machen soll, sie schreibt auch zur Zeit noch Bewerbungen für eine Ausbildung. In dem Angebot auf der zweiten Seite steht allerdings eine Rechtsfolgebelehrung, dort steht sie muss dort hin gehen sonst gibt es Sanktionen. Soll sie da einfach auftauchen ab dem 6.5.? Sie weiß ja nicht mal ob die dann wissen von der Maßnahme dass sie erscheinen wird. Und soll sie den sagen sie kann nicht jeden tag kommen wegen dem Minijob. Denn wenn sie den kündigt dann bekommt sie ja Sanktionen. In Ihrer Eingliederungsvereinbarung steht nichts von einer Maßnahme und die hat sie erst vor ein paar Tagen unterschrieben. Also wie ist das, muss sie dort hin gehen?

Wäre dankbar über ein paar Antworten.

...zur Frage

Mein ALG II ist bis einschliessliche März bewilligt. Schickt die Arge automatisch Weiterbewilligungsanträge und wenn ja wieviel Wochen vor Ablauf des ALG II?

...zur Frage

Kostenträger berufliche Reha

Liebe Mitglieder, ich habe eine Frage bzgl. Kostenträger und Zuständigkeit. Eine Frau, ohne Einkünfte etc., lebt vom Ehemann, ist psychisch krank und möchte eventuell eine Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben(berufliche Reha) beantragen. Rententräger lehnt Reha ab, da Anwartschaft bzw Wartezeit nicht erfüllt, AfA lehnt Kostenübernahme ab, da weder ALG I noch ALG II Bezug. Habt ihr eine Idee wer vielleicht noch als Kostenträger einspringen kann?
Vielen Dank!

...zur Frage

Anrechnung von Verpflegungsgeld auf Hartz4

Ich brauche mal dringend eure Hilfe.

Ich bin seit dem 27.01.2015 in Hamburg in einer Reha Maßnahme für 4 Monate (Adaption). Der Kostenträger ist die Rentenversicherung Bund.

Dort erhalte ich jede Woche 50€ Verpflegungsgeld, da ich selber Lebensmittel und Getränke einkaufen und kochen muss. Zusätzlich sollte ich nun einen Hartz4/Arge Antrag stellen. In meiner Reha Einrichtung sagte man mir die 200€ würden bei keinem Patienten auf den Arge-Satz von 399,-€ angrechnet werden. Dies bestätigten mir auch andere Patienten.

Heute sagte mir jedoch ein Arge Mitarbeiter die 200€ würden voll angerechnet und von meiner Leistung abgezogen werden. Ich suche schon bei Google nach Antworten aber finde leider keine Rechtsauskunft hierzu.

Wie sieht die rechtliche Lage aus? Am Donnerstag habe ich ein weiteres Gespräch zur Antragsabgabe und da möchte ich die Angelegenheit genauer ansprechen.

Habt ihr einen Rat und Tips für mich?

VIELEN DANK!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?