Muss man die Prüfungsnoten AEVO Prüfung dem Arbeitgeber vorlegen

1 Antwort

Vermutlich nicht! Selbst wenn Ihr Arbeitgeber die Kosten für das Prüfungsvorbereitungsseminar und für die Prüfung bezahlt hat, hat er nur Anspruch auf Vorlage der 'Bestanden-Urkunde'. - Falls der Arbeitgeber zusätzlich auf Vorlage der Prüfungsnoten besteht, bitten Sie ihn doch einfach, Ihnen die Rechtsquelle zu nennen, nach der er seinen Anspruch begründet ;-)

Hallo memoPower! Vielen Dank für die Antwort! Ich denke auch da es sich um Erwachsenen Bildung dreht ist man nicht verpflichtet die Noten vorzulegen. Gute Idee sich die rechtliche Quelle nennen zu lassen, danke!

MfG Frozengoldfish

0

Was möchtest Du wissen?