Muss man die Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner selbst bezahlen oder einen Teil davon?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jede WEITERbildung zum (egal welchem) Facharzt macht man in aller Regel während der Tätigkeit als Assistenzarzt (eben auf einer sog. Weiterbildungsstelle).

Die tariflichen Gehälter für Assistenzärzte beginnen für einen Berufsanfänger bei ca. 4000€/mo, und eigentlich muss kein Arzt unter Tarif arbeiten.

Die Weiterbildung selbst ist kostenfrei, bis auf allfällige Prüfungsgebühren oder evtl. Kongresse und externe Fortbildungen (die aber häufig auch der Arbeitgeber übernimmt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Facharztausbildung bekommst du sogar Gehalt. (Auch wenn das gemessen an den Überstunden und langen Diensten der Assistenzärzte keine Unsummen sind).

...aber in das Studium vorher hat man ja auch normalerweise schon Geld gesteckt. (es sei denn es wurde komplett von den Eltern finanziert)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?