muss man die 10 auf einem gymnasium wiederholen wenn man von der realschule kommt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Welches Bundesland?In NRW musst du die 10 "wiederholen" da die 10 dort der früherern 11. Klasse entspricht. Das was an Realschulen in 10 Jahren durchgenommen wird, macht man, grob gesagt, am Gym in 9. Die Oberstufe die jeder durchlaufen muss der das Abi machen will, dauert 3 Jahre. Daher musst du in die 10. Klasse, was aber nichts mit Sitzenbleiben zu tun hat.

Du kommst dann in die 10. Jahrgangsstufe. Diese ist aber das erste Jahr Oberstufe, also nach dem alten System die 11. Stufe. Vom schulischen Stoff ist es für dich die 11. Stufe, weil in der 5-9 Klasse der Stoff gelernt wird, den du in der 5-10 Klasse gelernt hast.

Kurz gesagt: Die 10. Stufe ist inhaltlich die 11. Sie heißt nur die 10.

nein musst die 10te wohl wiederholen,

aber eigentlich ist das sowieso die 11te, weil (soweit ich das weiß) durch g8 die 10 aufm gymmi zur oberstufe zählt,

auffer realschule ist die 10te noch mittelstufe, das hört sich unnütz an aber du machst ja nciht den gleichen stoff wie dieses jahr

Wenn du die mittlere Reife hast, kannst du damit meines Wissens aufs Gymnasium wechseln und gehst dann dort in die 11. Warum solltest du die 10 nochmal wiederholen?

Was möchtest Du wissen?