Muss man den Mindesverzehr bei Kauf der Karten mit bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

auch wenn du nichts trinkst oder ißt, so wird dir beim Ausgang der Mindestverzehr berechnet. 

Wenn die Veranstaltung einen "Mindestverzehr" beinhaltet, ist dieser im Kartenpreis enthalten und muss mitgezahlt werden - egal, ob dann tatsächlich etwas verzehrt wird oder nicht....

Haha gute Frage, worüber du dir so Gedanken machst.

Also ich denke mal du redest jetzt vom Feiern wenn du wohin gehst. Der mindestverzehr wird neben dem Eintrittsgeld noch verlangt. Also du bezahlst 10€ Eintritt und dann nochmal mindestverzehr. Der ist von Club zu Club unterschiedlich. Mal sind das 5€ mal 10€. Also du bekommst dann so eine Karte wo man die Geldfelder weg tackern kann, zb wenn du dir ein Bier kaufst oder so. Ist aber immer unterschiedlich. Manche kosten dann 10€ Eintritt, dann bekommst du schon für diese 10€ Eintritt eine 10er Karte und wenn dann der Mindestverzehr noch dazu kommt wird dann dann von deiner bekommenen 10er Karte abgetackert oder du musst dir extra noch eine Kaufen.

Hoffe ich konnte dir helfen, und viel Spaß heute.

Gruß

Welche Karten?

Wenn man Mindestverzehr von beispielsweise 5 Euro hat, muss man für mindestens 5 Euro trinken oder essen. Macht man das nicht, muss man trotzdem mindestens die 5 Euro zahlen.

Es geht um Karten für eine  Club.

DIe Karte kostet 10 Euro
Der Mindestverzehr nochmal 10.

Wenn ich jetzt die Karte kaufen will muss ich dann 20 Euro direkt bezahlen? 
Oder wenn nicht wann und wo bezahle ich die 10 Euro Mindesverzehr 

0
@flower99F

Richtig, du musst mindestens 20 Euro bezahlen. Dafür kannst du aber 10 Euro trinken ohne sorge, dass du mehr als 20 Euro zahlst.

Übrigens ziemlich teuer dieser Club...

Und nein, Eintritt zahlst du meistens sofort, Mindestverzehr erst hinterher. In der Regel zumindest.

1
@flower99F

Die Karte kostet 10€ fertig. Verzehrst du mehr, must du nachzahlen. Verzehrst weniger, ist der Rest weg. Zahlen brauchst nix mehr. 

0

Was möchtest Du wissen?