Muss man den doppelten Führerschein zurück geben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die neuen Papiere musst Du nicht zurückbringen.

Du darfst nur nicht zwei Führerscheine, Pässe, Ausweise etc. haben.

Für den neuen Führerschein/Ausweis musstest Du sicherlich eine sog. eidesstattliche Versicherung unterschreiben, dass Du die alten Dokumente nicht mehr hast. Dazu gehörte auch eine Belehrung, dass Du beim Wiederauffinden der alten Dokumente, diese abgeben musst.

Hallo! Du musst die alten Papiere (also die erst weg waren) zum Amt bringen. Du hast doch sicher ne Verlustanzeige unterschrieben oder? Da steht drin dass man das anzeigen muss wenn man die verlorengegangenen Sachen doch noch wiederfindet. Schöne Grüße

Eigentlich müsstest Du die alten Papiere zurückbringen. Aber mal ehrlich: wer macht sich diese Mühe?? Ich würde die alten Papiere einfach durch den Schredder jagen oder verbrennen, damit sie ganz einfach "verschwunden" bleiben. Das spart Zeit und (Sprit-)Geld...

Und den alten Führerschein solltest Du stillschweigend behalten. Denn im Ausland knnst Du damit auch fahren, nachdem man Dir in Deutschland ein Fahrverbot ausgesprochen hat!! Man kann ja nie wissen. Erst Recht, wenn es sich noch um den rosafarbenen handelt - denn der ist unbefristet gültig!! Die neue Plastikkarte leider nicht...

0
@HariboDealer

der normale Führerausweis ist in D unbefristet gültig, auch die Plastikkarte...

0

Was möchtest Du wissen?