Muss man den Anwalt vom Schmerzensgeld bezahlen. Stimmt das?

7 Antworten

Wenn derjenige Schmerzensgeld erhalten hat, müsste eigentlich der Schmerzensgeldzahler oder dessen Rechtsschutzversicherung auch die Anwaltskosten übernehmen.

amiria hat recht. Hatten selbst schon mal so einen Fall.Die gegenerische Versicherung musste unseren Anwalt bezahlen plus unserer damaligen Eigenbeteilung bei unserer Rechtsschutzversicherung in Höhe von 200 DM.Diese 200 DM wollte nämlich unser Anwalt damals von uns haben, weil er vergessen hatte, dies bei der gegnerischen Vers. in Rechnung zu stellen.

Ne,Ne der wird wahrscheinlich die normalen Anwaltskosten von seinem Schmerzens geld bezahlt haben!

Nach Autounfall, mit Personenschaden, wer zahlt Schmerzensgeld?

Meine Frage, wer zahlt nach einem Autounfall das Schmerzensgeld, was durch einen Anwalt gefordert wird? Die Autoversicherung?

Mein Fall, meine Freundin hat einen Unfall verursacht mit meinem Auto, die Beifahrerin wurde verletzt, die will jetzt Schmerzensgeld einklagen, meine Freundin hat aber nichts was man einklagen kann, ich auch nicht, kommt die Autoversicherung dafür auf und wen nimmt sie später in Regress?

...zur Frage

Nach Autounfall kein Schmerzensgeld von der gegnerischen Versicherung ...

Hallo zusammen! Ich hatte Anfang Juli ein Autounfall als ich an der roten Ampel anhielt und mir jemand dann hinten drauf fuhr! Mein Auto wäre normalerweise wirtschaftlicher Totalschaden, aber wir haben es nochmal als Reparaturschaden durchbekommen. Ich selbst hatte ein Schädelhirntrauma und war 2 1/2 Wochen krank geschrieben, danach wurde mir auch noch mein Job gekündigt! Die gegnerische Versicherung hat versucht alles abzustreiten und wollte den Schaden nicht bezahlen. Nachdem mein Anwalt mit Klage gedroht hat, haben wir die Reparaturkosten bezahlt bekommen. Nun hat er Schmerzensgeld gefordert und die Versicherung lehnt ab, aufgrund Prüfungen ihrerseits. Demnach sollte ich nur eine leichte kollosionsbedingte Geschwindigkeitsänderung erfahren haben und aus dieser Krafteinwirkung könne nicht mal nur eine leichte Verletzung der Halswirbelsäule entstehen. Das erbrachte Gutachten von meinem Arzt wird nicht anerkannt. Mein Anwalt meint ich solle versuchen es genauer und besser zu belegen. Aber wie bitte soll ich das machen? Kann mir evtl. jemand einen Tipp geben wie ich da jetzt weiter vorgehen könnte?

...zur Frage

Wann Schmerzensgeld beantragen?!

Ich hatte einen relativ schweren Autounfall an dem ich meiner Meinung nach nicht schuld war. Die Polizei sagte auch es würde dem anderen ein Vorwurf gemacht wegen fahrlässigem Verhalten im Straßenverkehr. Nun haben ich und meine Kinder Verletzungen davon getragen und wir würden gerne Schmerzensgeld beantragen. Da ich aber absolut nicht das Geld habe einen Anwalt zu bezahlen, würde ich gerne abwarten bis die Schuldfrage absolut geklärt ist und sicher ist der Gegner muss die Anwaltskosten tragen. Nun meine eigentliche Frage. Muss ich einen Schmerzensgeld Antrag direkt nach dem Unfall stellen oder kann ich ruhig abwarten bis die Schuldfrage geklärt ist? Dokumentiert durch Hausarzt und Krankenhaus wurden die Verletzungen sofort, wobei ich plane auch nächste Woche nochmal zu einem Psychologen zu gehen, da die Kinder doch sehr verstört sind. Und meine zweite Frage, selbst wenn ich eine Mitschuld bekomme ( wovon ich nicht ausgehe) würde eine Vollkaskoversicherung Anwaltskosten für Schmerzensgeld übernehmen?

...zur Frage

Schmerzensgeld - Krankmeldung ja oder nein

Hallo Leute hatte vor kurzem ein Autounfall. Meine Anwältin hat Schmerzensgeld beantragt bin auch seit dem Unfall krank geschrieben. Meine Frage an euch muss ich mich weiterhin krank melden um Schmerzensgeld zu bekommen oder reicht es wenn ich unter ärztliche Untersuchung bin und als Aushilfe weiter arbeite ? Habe zwar noch schmerzen aber nicht mehr so stark....

...zur Frage

Zuschuss zu den Anwaltskosten

Nach einer Reha hat meine Krankenkasse das Krankengeld eingestellt ohne eine Untersuchung durch das MDK. Daraufhin habe ich per Anwalt Widerspruch eingereicht und Hartz4 beantragt. Nun meine Frage. Bekomme ich irgendwo Zuschuss zu den Anwaltskosten?

Für Antworten danke ich im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?