Muss man den abschleppwagen zahlen, wenn man vor ort ist und der Wagen wird dann wieder abgeladen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geld gibts nicht zurück. Du zahlst für die Anfahrt.

Du hast falsch geparkt, also: Deine Schuld. Ob nun jemanden behindert oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Der Abschlepper hat damit auch nichts am Hut, er wurde angerufen und sollte abschleppen. Was genau du aber zahlen musst, obwohl der Wagen nicht abgeschleppt wurde.. frag mal deinen Anwalt, da gabs was.

das ist richtig so. du musst die anfahrt bezahlen. der abschleppwagen ist hingefahren und hat seine arbeit gemacht und musste auch wieder zurück, da sind dem unternehmen kosten entstanden und deswegen muss du das auch zahlen.

Wegfahrsperre manuell deaktivieren? (Renault Twingo) siehe Beschreibung

Hallo, ich bin Fahranfänger und habe seit 2 Wochen mein eigenes Auto (eine Twingo).Ist auch alles so weit super nur ich habe da mal eine Frage.Der Wagen hat Zentralverrieglung die wie üblich mit einem Knopf am Autoschlüssel rein und raus geht...Dabei ist es allerdings auch so dass wenn man den Wagen mit dem Knopf öffnet,statt den Wagen per Schloss zu öffnen,auch die Wegfahrsperre deaktiviert wird.Das ist eben nur der Fall wenn ich den Wage n mit der "Fernbedienung" öffne.Wenn ich den Wagen jetzt aber ganz normal "aufschließe" mit Schlüssel-in-Schloss dann bleibt die Wegfahrsperre drin und ich komm nicht weg.Das ganze ist insofern wichtig,da ich nur einen Autoschlüssel besitze und ich somit im Falle zB. einer leere Batterie der "Fernbedienung" nicht losfahren kann,da ich den Wagen ja aufschließen kann aber die Wegfahrsperre nicht deaktiviert wird.Jetzt wollte ich mal fragen ob es nicht irgendwie möglich ist die Wegfahrsperre manuell zu deaktivieren? Denn falls mal was mit dem Schlüssel ist (kaputt,weg etc) reicht mir kein normaler Schlüssel sondern es müsste dann ja einer sein der für die Zentralverrieglung und die Wegfahrsperre codiert ist. Danke im Vorraus ;)

...zur Frage

Kann ein Abschleppunternehmen durch falsches abschleppen die Steuerkette zum überspringen bringen?

Mein Wagen wurde abgeschleppt da ich leider ein frisch aufgestelltes Schild übersehen habe. Passiert leider. Hab dann brav Geld gezahlt und mein Auto abholen wollen. Auto sprang nicht mehr an. Steuerkette sei wohl übersprungen. Nun meine Frage ob dies sein kann weil ich z.b. den rückwärtsgang drin hatte und das Unternehmen mein Auto vorwärts per Seilzug auf den Abschlepper gezogen hat,anstatt per Kran ab zu schleppen ?

...zur Frage

Bußgeld wegen falsch Parken - Einspruch?

Ich würde gerne wissen ob es sich lohnt Einspruch zu erheben, bezogen auf folgende Situation.

Das Auto wurde Nachts hinter dem Haus (wo mehrere Parkbuchten an einen Wald grenzen) geparkt. Nach 1 oder 2 Tagen erwische ich wie ein Schlepper gerade das Auto abschleppen will. Der Mitarbeiter des Ordnungsamt der Stadt XY meinte, da Baumschäden beseitigt werden müssen und so das Auto (und noch 1 weiteres) den Krank behindert.

Heute kam der Brief der Stadt. 100€ Strafe.

Habe mal im Internet mich informiert und da wären wohl nur 25€ fällig.

Hat da schon mal jemand in der Art Erfahrung gesammelt?

...zur Frage

Aktiv Transport Abschleppdienst zahlen,obwohl er nicht abschleppen musste?

Hallo an Alle die schon mit diesen Unternehmen ihre Freude hatten.

Die Frage steht ja bereits oben,grob geschildert. Wir waren zu einer Geburtstagsfeier bei Freunden und parkten dort, wo halt das Unglück begann... Wir hinterließen unsere Parkscheibe mit Handynummer,deutlich sichtbar hinter der Frontscheibe. Sicher ist sicher,dachten wir und falls was sein sollte,sind wir wenigstens erreichbar. Zudem hatten wir von unseren Freunden aus,direkten Blickkontakt zu unserem Wagen. Wir wurden dann von Freunden darauf hingewiesen dass wir dort nicht stehen durften, das es dort verboten wäre und man eventuell abgeschleppt werden könnte. Wir fanden dann glücklicher Weise doch einen anderen Parkplatz und parkten dann um. Eine halbe,bis dreiviertel Std. später wurde ein Wagen,der vor uns auf der verbotenen Seite ebenfalls geparkt hatte,abgeschleppt. Wir dachen noch...Glück gehabt.

Eine Strafe fürs Falsch parken würden wir ja einsehen,ist auch berechtigt, wenn man zu doof, zu faul zum kucken ist. ;o) Es sollen auch Zeugenangaben und digitale Fotoaufnahmen vorliegen. Aber Kosten von 120 € wegen Vorbereitung zum Abschleppen,muss man diese zahlen ? Der Abschlepper wäre nicht in der Lage gewesen,2 Wagen mitnehmen zu können und er ja nicht umsonst eine Vorbereitung zum abschleppen geleistet hat !? Wir haben mehrere Zeugen die das alles bestätigen können.

Danke im vorraus

...zur Frage

Parkverstoß mit Leerfahrt Abschlepper?

Ich habe im eingeschränkten Halteverbot (6-18 Uhr) geparkt und bin zu meinem Wagen zurück. Auf dem netten Zettel war zusätzlich "Abschlepper bereits angefordert" angekreuzt. Hat jemand Erfahrungen in Hamburg, wie viel ich nun zahlen muss? Ich habe den Wagen zum Glück vor dem Abschleppen weggefahren, sonst wär es richtig teuer. Dass ich eine Rechtsschutz habe bringt mir bestimmt in dem Fall wenig, weil es ja schon rechtmäßig ist, vom Bussgeld, oder sollte man einfach trotzdem probieren gegen die Leerfahrt anzugehen? Zusatzinfo: Ich habe bereits vor dem Beginn der Sperzeit (5:40 ca.) auf dem Parkplatz geparkt, das Schild natürlich bemerkt, aber gedacht: Geht schon gut! ^^

...zur Frage

Wann darf man von öffentlichem Grund abgeschleppt werden?

Hallo! Ich habe heute aus Versehen eine Einfahrt zu geparkt. Ich habe sogar eine Parkschein bezahlt und sichtbar hinter die Windschutzscheibe gelegt, denn die komplette Strasse bietet Parkplätze entlang der Strasse. Geplante Parkdauer war von 17:45 bis 18:45 Uhr. Der Einfahrtsbesitzer bestellte den Abschleppdienst um 18:20 Uhr, der Abschlepper fuhr um 18:47 Uhr ab. Ich kam um 18:55 Uhr zum Ort des Geschehens zurück und da merkte ich, dass ich wohl vor der Einfahrt geparkt hatte. Darf der Besitzer der Einfahrt sofort selbst das Abschleppen veranlassen ohne vorher die Polizei oder das Ordnungsamt zu informieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?