Muss man das PPP(Latein) im Deutschen immer passivisch übersetzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast das Problem völlig korrekt erkannt:

  • Ein PPP ist immer vorzeitig und passivisch
  • Ein PPA ist immer gleichzeitig und aktivisch

Eine Mischform gibt es nicht

Lösungsansatz:

  • 1) Umformulieren: "Nachdem ich mit Freude versehen worden war" (= gaudio affectus)
  • 2) Ein Deponens verwenden: "gavisus" (gaudere bildet im Perfekt tatsächlich ein PPP, das aktivisch übersetzt wird) Wenn du Deponentien allerdings noch nicht hattest, kannst du mit dieser Veriante nicht viel anfangen.

Wichtiger Hinweis:

In deinem Beispiel steht kein AblAbs, sondern ein PC, weil das Subjekt des Nebensatzes (ich) auch im Hauptsatz vorkommt.

In der Regel ja, aber unsere Lehrerin sagt immer, man muss den Satz sinngemäß übersetzen und versuchen, so nah wie möglich am Text zu bleiben, aber wenn es beim PPP gar nicht anders geht, darf man es auch wohl mal aktiv übersetzen.....

Was möchtest Du wissen?