Muss man das annehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm einfach an. Gib Dir aber auch Mühe...

Wenn Du nicht geeignet bist (also nicht zu faul, sondern einfach nicht geeignet!) wird das vom Arbeitgeber dem Amt schon mitgeteilt.

Je mehr solcher Mitteilungen sich in Deiner Akte ansammeln, desto mehr Chancen hast Du, dem Amt mal auf die Füsse zu treten und solche Angebote "ungestraft" ablehnen zu dürfen. Wäre klug, selbst Belege dafür zu sammeln, daß manche Jobs eben einfach nichts für Dich sind und das nicht nur in der Akte des Amtes zu lassen, die durchaus im Zweifelsfalle vom Sachbearbeiter "bereinigt" werden kann...

Sollten es Jobs sein, bei denen Du gesundheitliche Folgen erdulden musst kannst Du mithilfe Deines Arztes verhindern, daß die Folgen auch (dauerhaft) eintreten. Geht halt meist erst, wenn man 'ne Weile in dem Job gearbeitet hat und man gesundheitliche Folgen nachweisen kann...

Leider schweigst Du Dich ja darüber aus, um welchen Job es geht und warum Du da nicht arbeiten willst

Geht es eventuell nur um ideologische ("in dem Bereich , solche Betriebe, damit will ich nix zu tun haben" klingt wie ein Veganer, der beispielsweise in 'nem Pelzladen als Verkäufer arbeiten soll...) Befindlichkeiten? 

Ich habe öfter mit jungen Menschen zu tun, die einen Job ablehnen, weil er ihren aktuellen weltanschaulichen Ansichten nicht ganz entspricht. Dummerweise haben sie dann oft mehrere solche "Hindernisse", weshalb sie einfach keinen Job finden können, da es nunmal überall etwas zum "meckern" gibt, wenn man danach sucht.

In diesem Fall sei Dir geraten: mach einfach irgendetwas, auch wenn es mal nicht der Traumjob ist.

Den kannst ja trotzdem noch suchen, auch wenn Du bereits 'nen Job hast.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst gute Argumente und wenn du nen Plan hast was du stattdessen machen willst geht es wahrscheinlich durch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 43err
19.01.2017, 23:39

ich weiss ja was ich will, habe dies auch dort auf einem zettel notiert bloss fühle ich mich nu nicht ernst genommen :/

0

Worum geht es? Ausbildungen, Berufsvorbereitung, Berufspraxis? Du bist da sehr schwer zu verstehen. 

-Versuch klare und machbare Alternativen zu finden und such dir selbst  eine Stelle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?