Muss man börsen gewinne versteuern und wenn ja wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn ja unter welchen begriff auf der steuererklährung versteuert man diesse dann ?

§§ 20, 32d EStG --> Anlage KAP.

Wenn dein Anbieter in Deutschland ist, zieht er dir die Abgeltungssteuer automatisch runter (oberhalb vom Freibetrag).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FishMusklEiweis
15.02.2016, 21:14

Soweit ich weiß befindet sich IQ Option auf Zypern wie wäre das da?

0

Börsengewinne und andere Kapitalerträge unterliegen seit 2009 der Abgeltungsteuer - diese wird gleich von der Bank abgezogen - siehe auch http://abgeltungssteuer-ab-2009.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfgskype77
19.03.2016, 19:39

ok, bei normalen Geldanlagen müssen Dividenden oder Zinsen als Einkommen dem Finanzamt angegeben werden. Bei binären Optionen setze ich z.B. am Tag 1500 € bei Trades ein, die nur für einen Tag laufen. Der Gewinn mag bei  400 € (+ eingesetztes Kapital 1500 €) sein. Am nächsten Tag mag das Ergebnis ein Verlust sein. So, rechne ich am Ende des Monats Gewinne abzüglich Verluste. So übers Jahr. Noch habe ich nichts abgebucht? Was gebe ich dem Finanzamt jetzt an?

0

Der Satz beträgt 25% Abgeltungssteuer, 5,5 % Soli und Kirchensteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?