Muss man als Verkäuferin jeden begrüßen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich rate dir von diesen Job ab! Du musst JEDEN Begrüßen sowie Verabschieden. In einer kritischen Situation mit umzugehen wissen. 

DU bist der BUH-Mann für die Kunden ..

Wenn du das Geld falsch eintippst, was dir sicherlich mehrmals passieren wird, zählt "Kopfrechnen" bzw. rauf zählen :) 

dilaaann91 20.08.2015, 21:23

Wieso ratest du diesen Job ab? wenn jeder wie du denken würde könnten wir nirgendwo mehr einkaufen gehen außerdem muss ja jeder selbst entscheiden was ihm gefällt die einen arbeiten lieber im Büro ohne groß Kundenkontakt und andere wollen eben viel mit menschen arbeiten und wissen auch wie sie mit ihren eigenen Gefühlen umzugehen haben

2

Ich arbeite auch im Verkauf allerdings in einer Bäckerei aber du musst einfach immer freundlich sein ihn begrüßen höflich antworten und dich auch ordentlich verabschieden da du ja sozusagen das Gesicht des Ladens bist. Ich denke mal bei uns wird der Betrag der zurück zu geben ist angezeigt muss man nur noch zsammen zählen das wird bei real auch so sein

Ja, für Kopfrechengenies steht da das Rückgeld! Und ja, GERADE zu unfreundlichen Kunden musst Du nett sein...

Ein freundliches Lächeln und "Guten Tag" wird vielen brummigen Leuten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Und ja, das Rückgeld steht da. Aber Verkäuferin sein bedeutet aber viel mehr, als nur an der Kasse sitzen. Du musst dich auch mit den Waren auskennen und auch viel körperlich arbeiten.

Du musst JEDEN grüßen...Selbst wenn er noch so fies guckt oder pampig zu dir ist. Du wirst immer die Laune der Kunden abbekommen und darfst dir nie deine eigene Laune anmerken lassen. Immer lächeln ganz egal wie es dir geht. 

Man setzt sozusagen eine Maske auf bevor man zur Arbeit geht. 

Das Rückgeld wird angezeigt aber man sollte schon ein wenig rechnen können sonst kann es schnell sehr peinlich werden. 

Ich bin gelernte Verkäuferin und flüchte aus diesem Bereich. Für mich ist der Verkauf zum Albtraum geworden... 

Ganz davon abgesehen verdient man sehr schlecht und hat miserabele Arbeitszeiten die mit Kind kaum machbar sind. 

natürlich musst du jeden begrüßen xD dein ziel als verkäuferin sollte es sein, gerade die menschen die einen schlechten tag haben und böse gucken zu einem lächeln zu verhelfen.

ja, jeder (!) Kunde muss freundlich begrüßt werden.

Die Kasse zeigt an, wie viel Geld du raus geben musst.

Das wird dir bestimmt in der Ausbildung erklärt

Ein bischen Mathe mußt Du schon können. Manchen Kunden fällt ein noch Kleingeld zugeben wenn man alles schon eingegeben hat.

Und freundlich sein ist das A-O

dilaaann91 20.08.2015, 21:25

Und wenn es Rabat gibt sollte man auch ein wenig mit rechnen 😊

0

Was möchtest Du wissen?