Muss man beim Kuchen backen, das doppelte der Zutaten nehmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn es nicht schlimm ist, wenn es verhaut wird, würde ich es einfach normal backen, denn besser dabei zu wenig als zu viel.

Ich glaube auch, dass mit mehl und so mehr rein tun ein wenig, ist ja nicht schwer, aber wenn Eier rein kommen, wird es schwieriger aber wichtig in meiner Erfahrung: Nicht unbedingt doppelt soviel Öl nehmen, denn ich hatte es auch mal doppelt gemacht und es war einfach scheußlich nach Öl und einfach nicht essbar!

Viel Glück! (:

Wenn deine runde Form größer als die vorgegbebene rechteckige Form ist, solltest du die Teigmenge verändern. Ich nehme in solchen Fällen auch gerne die anderthalbfache Menge, wenn mir die doppelte Menge zuviel erscheint.

Ist im prinzip egal....hauptsache du änderst das verhältnisder Zutaten nicht;)

Also wenn du die doppelte menge nimmst...alles verdoppeln....ansonsten ist es egal....nur denk dran das der Teig im Ofen auch noch auf geht;)

wenn die form doppelt so groß ist dann verdoppel auch die zutaten oder nimm die mengen x1,5 . je nachdem wie viel größer die form nu ist.

ist sie genauso hoch wie die lange form?

dann solltest du definitiv mehr nehmen als angegeben.

wenn was übrig bleibt, kannst du daraus ja muffins machen.

mache ich zumindest immer, wenn ich teig übrig habe

Ja ist sie.

0
@LaraEren

dann nimm mehr.

vielleicht nicht das doppelte aber auf jeden fall mehr

0

ja,könnte mehr oder weniger hinhauen. Allerdings nur,wenn du auch dementsprechend mehr essen willst.

nein eigentlich nicht :D wenn der mehr werden soll dann ja

Nimm mal die Hälfte mehr.

rechne das volumen aus

Was möchtest Du wissen?