Muss man beim Koordinatensystem zuerst die y-oder die x-Achse berüchsichtigen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als erstes sind die Begriffe X und Y nur so benannt. Es gibt nicht mal eine Definition, dass man das so machen muss. Es hat sich nur im Laufe der Jahrhunderte so eingebürgert und man sollte einfachhaltshalber dabei bleiben. In anderen Wissenschaften ist es teilweise auch verdreht. Wie bei den Vermessungswissenschaften!!! Dort werden Koordinaten als Y | X angegeben und die Bezeichnung der Achsen sind auch verrtauscht. Aber das nur am Rande.

Eine Funktion muss im Koordinatensystem mindestens eindeutig sein. Das heißt: für jeden X-Wert gibt es genau 1 Y- Wert, jedoch muss für jeden Y-Wert nicht genau 1 x-Wer existieren. Beispiel f(x)=x² , Egal welche Zahl du für x einsetzt du bekommst immer nur 1 Ergebnis raus ((eindeutigkeit). Anders sieht es bei y aus. Du würdest y einsetzt und x ausrechnest. Da würdest die y=sqrt(x) bekommen. Da eine Wurzel im Normalfall zu 2 Ergebnissen führt bekommst du für das gewählte y auch 2 X-Werte (nicht eundeutig).

Es gibt aber auch Funktionen die eineindeutig sind (ganz normale lineare Funktionen z.b.) sie müssen nur stetig sein. Da ist nicht nur jedem X-Wert 1 Y-Wert zugeordnet sondern auch jedem Y-Wert genau 1 X-Wert zugeordnet. Sprich da wärs relativ egal ob du nun von x oder y aus betrachtest.

man kann die Achsen auch l und Ö nennen....wichtig ist, dass bei einer Funktion eine unabhängige Variable nur EINE lösung ( also von der Funktionverschrift) abhängige Lösung hat!!!!

Wer gerne um 90 Grad gedrehtes Koordinatensystem bevorzugt, kann es machen, aber eine Übereinkunft besagt: im zweidim Raum ist die unabhängige Variable auf der horizontalen Achse zu kennzeichen....

Wir reden ja auch nicht alle unterschiedlich, sonst würde ich ja mit "tisch" "Bett" meinen :)

ok?

lol...dazu fällt mir ein, dass durch definition der Achsen ja auch ein "abartiges" um 90 Grad gedrehtes System seine Richtigkeit hat....man definiert ja...und wenn man dann mit klarkommt und keinen Fehler macht, so hat der korrigierende Lehrer na klar ein Umstellungsprobelm...lol...wieviel Leute dann wohl ihr Heft um 90 Grad drehen um zu chekken :P

Beispiel: in der Vektorrechnung kann ich aufgrund der Def von Vektoren ja auch meinen Ursprung legen wie ich will^^

goile Philosopie...danke für die Frage

0

Was ist denn mit "berücksichtigen" gemeint? Ich habe noch nie gehört, dass man eine der beiden Achsen zuerst berücksichtigen müsste.

Nein. Das ist völlig egal und hängt von der Situation ab. Im Allgemeinen muss man stets beide Achsen gleichzeitig berücksichtigen.

Also erst die horizontale x-Achse dann die senkrechte Y-achse,

Tipp: wie im alphabeth X vor Y

erst die x achse.

Sie ist die ausschlaggebende achse, die etwas vorgibt. der wert der y achse ergibt sich daraus.

alles Übereinkunft damit man keinen Stress hat

ausserdem gibt es auch t-Achsen, Ü-Achen, k-Achsen...lol

:P

0

Als erstes X wie im alphabet x y z Z wäre höhe.

in der Reihenfolge, wie im Alphabet... x... y...

erst die x-Achse

Was möchtest Du wissen?