Muss man beim Frauenarzt auf den stuhl Wenn man die pille wegen zu starker blutung will?

3 Antworten

Wenn Du nur wegen des Verschreibens der Pille zum Frauenarzt gehst, musst Du nicht unbedingt auf den Stuhl. Der Arzt wird nur ein Gespräch mit Dir führen und dann aufgrund Deiner Schilderungen, Deines Alters, etc. das richtige Präparat für Dich auswählen.

Wenn es aber Anzeichen für Anomalien oder Zyklusstörungen gibt, die auch organische Ursachen haben können, wird der Frauenarzt, dann doch eine gynäkologische Untersuchung vornehmen wollen.

Wenn Du wegen starken und schmerzhaften Blutungen zum Frauenarzt gehst, dann wird er schon untersuchen wollen, ob da nicht möglicherweise organische Ursachen vorliegen. Eine Zyklusstörung kann hormonell bedingt sein, aber auch organische Ursachen haben z.B. Zysten in der Vagina oder Myome in der Gebärmutter. Und es macht meiner Meinung nach absolut Sinn, erst mal zu schauen, ob da nicht organische Ursachen vorliegen.

Wenn die starken Blutungen rein hormonell bedingt sind, kann Dir der Frauenarzt die Pille zur Regulierung verschreiben.

Hallo,

Müssen tust du gar nichts, denn der Arzt kann dich zu nichts zwingen.

Beim ersten Besuch verzichten viele Frauenärzte aber auch so schon auf eine komplette Untersuchung. Diese wird meist erst beim zweiten Besuch vorgenommen.

Dennoch solltest du dich wenigstens einmal, besser zweimal jährlich auch vaginal untersuchen lassen, das hat schon alles seinen Sinn und Zweck. Glaub mir, es klingt schlimmer als es ist.

Liebe Grüße

Ich würde mit dem Frauenarzt offen reden und sagen das du die Pille möchtest aber nicht auf den Stuhl. Ich bin mir sicher er akzeptiert deinen Wunsch. 

Starke Periode mit 14, Möglichkeiten?

Hi, ich bin 14 Jahre alt und habe seit über 3 Jahren meine Periode. Doch diese ist seit 2 1/2 Jahren sehr stark, sodass ich fast stündlich wechseln muss bei doppeltem Schutz. Ich bin auch in letzter zeit sehr müde und träge. Außerdem ist mir schwindelig und ich bin müde. Doch die Pille mit 14 ist vielleicht nicht die beste Möglichkeit. Gibt es Alternativen ?

...zur Frage

Die Pille einnehmen ohne pause , hat jemand Erfahrungen?

Hey Leute ich War beim Frauenarzt. Ich hatte seit 2013 oft Blasenentzündungen und habe dann im Februar 2015 meine Pille dienovel abgesetzt da harnwegsinfektionen eine Nebenwirkung der Pille war. Habe immer noch schmerzen aber Blasenentzüdungen werden keine mehr festgestellt .. es liegt nun anscheinend an meiner Menstruation. Ich habe sehr starke Schmerzen musste mich vor paar tagen deswegen sogar übergeben .. jetzt meinte der Frauenarzt es könnte Endometriose sein und es könnte helfen dass ich eine schwache Pille nehme ..jedoch nicht 3 Wochen mit 1 Woche Pause wo die Menstruation kommen sollte sondern durchgehend also non stop dass man seine Blutung nicht bekommt.. er meinte es könnte helfen die endometriose zurück zu machen sozusagen dass diese verwachsungen weg gehen .. ich wollte einfach fragen ob jemand Erfahrung hat mit der Pille non stop zu nehmen ohne Tage zu bekommen über Monate oder sogar über Jahre und wenn ja wegen was ihr das tut und wie es euch damit geht ?

...zur Frage

Muss man wenn man Jungfrau ist, beim FA auf den Stuhl?=

Also ich will die Pille, wegen meiner Periode. Wenn ich zum Frauenarzt gehe, muss ich dann auch auf den Stuhl? Obwohl ich Jungfrau bin?

...zur Frage

2 Wochen Blutung trotzt Pille?

Hallo
Ich habe seit 2 Wochen meine Periode. Ich nehme seit 4 Jahren die gleiche Pille. So etwas ist mir noch nie passiert denn meine Blutung Betrug normalerweise nur 5/6 Tage. Ich nehme meine Pille immer richtig und regelmäßig.
Bin derzeit im Urlaub und kann nicht zu meinem Frauenarzt. Was könnte die Ursache sein?

...zur Frage

will die pille, werde ich untersucht beim ersten besuch?

Ich bin 16 und ich möchte mir einen termin beim frauenarzt machen um mir die pille verschreiben zu lassen. Da es mein erster besuch ist frage ich mich ob ich untersucht werde und auf den stuhl muss, weil ich keine jungfrau mehr bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?