Muß man beim Finanzamt eine Steuererklärung abgeben, wenn man Lohnersatzleistungen erhalten hat?

2 Antworten

§§ 32b, 46 Abs. 2 EStG.

Wenn diese neben dem Arbeitslohn bezogen und p.a. mind. 410,- € betragen haben, jawohl!

wenn diese höher sind als 410 € im Jahr ja.

dann ist die Erklärung Pflicht!

Steuerklärung verpflichtend und kann Finanzamt Steuern nachfordern?

Hallo Ihr lieben,

da ich bis vor kurzem im Ausland gelebt habe, hat der deutsche Staat von mir noch nie eine Steuererklärung erhalten. Somit bin ich ja, wenn ich richtig informiert bin, auch jetzt nicht verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben, so lange bis ich einmal eine abgebe.

Habe mich informiert und herausgefunden, dass ich Steuererklärung noch bis inkl. 2009 nachreichen kann. Weiß noch nicht ob ich das tue, aber für 2012, da habe ich bereits in D. gelebt, möchte ich jetzt gerne eine Erklärung abgeben. Wenn ich das nun tue, kann das Finanzamt mich dann nach den Steuererklärungen für die vergangenen Jahre fragen bzw. mich verpflichten diese abzugeben?

Danke für die Hilfe.

Blitzzz

...zur Frage

Wie viele Jahre kann das Finanzamt meine Steuererklärung nachfordern?

Ich habe eine generelle Frage zur Handhabung der Steuererklärung. Mal angenommen, ich habe zwei Jahre lang vergessen, meine Steuererklärung abzugeben:

Wie viele Jahre kann das Finanzamt meine Steuererklärung nachfordern und wie viele Jahre bin ich dazu verpflichtet, diese eben nachzureichen?

...zur Frage

Wie lange muss ich die Bearbeitung der Steuererklärung abwarten?

Ich habe vor fast vier Monaten meine Steuererklärung abgegeben. Ich habe am gleichen Tag die Erkärung meines Partners eingeworfen. Er hat vor 2 Monaten seine Unterlagen zurück erhalten und seit 1,5 Monaten sein Geld erhalten. Ich weiß, dass es keine Frist zur Bearbeitung gibt. Aber muss ich es dulden dass meine Bearbeitung so lange dauert? Ich habe ganz normale AN-Einkünfte. Als ich vor drei Wochen beim Finanzamt angerufne und nachgefragt habe, ob es Probleme gibt, sagte mir "meine" Sachbearbeiterin das meine Erklärung extern bearbeitet wird. Ich finde es recht unverschämt. Ist das üblich, dass StErklärungen einfach ausgelagert werden an HomeOffice-Mitarbeiter oder sogar komplett externen Stellen? Wenn ich eine Frage hätte, dann könnte man mir diese nicht einmal beantworten. Ich muss dazu sagen, dass ich seit drei Jahren immer Einspruch gegen meinen Steuerbescheid einlegen muss, da das Finanzamt etwas falsch gemacht hat. Ich bin auch immer im Recht. Mir kommt es fast so vor, als wenn das jetzt Absicht wäre.

Was kann ich tun bzw. welche Rechte habe ich beim Finanzamt. Muss ich es hinnehmen, dass sich - ich vermute absichtlich - so lange Zeit gelassen wird?

...zur Frage

Steuererklärung im Finanzamt abgeben?

Hallo,

das Finanzamt möchte eine Steuererklärung von mir. In ihrem brief schreiben sie "Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung für folgende Steuererklärungen..." Kann ich die Steuererklärung auch einfach so im Finanzamt abgeben?

...zur Frage

Ist das Finanzamt verpflichtet mir kostenfrei Auskunft zu geben?

Hallo,

als ich im letzten Jahr meine Steuererklärung beim Finanzamt Lörrach abgeben wollte und dazu noch ein paar Fragen hatte, lehnten die die Hilfe ab mit der Ausrede, dass gewisse Steuerberater (da denen die Kunden so weggenommen werden) sich beschwert hätten und sie deshalb keine Auskunft mehr geben. Ich konnte das kaum glauben.

Gibt es nicht ein Gesetz was das Finanzamt verpflichtet mir zu helfen?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?