muss man bei paypal eine zahlungsquelle eingeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

diese paypal adresse wollte ich aber nur einmal nutzen was kann ich
jetzt tun meine richtige adresse ist schon mit mein konto verbunden

Pech gehabt. Paypal akzeptiert nur ein Paypal-Konto für private Kunden.

Anders bei einem gewerblichen Kunden. Dieser darf auch ein privates Konto haben.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de_DE#r2

2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen 2.2 Kontotypen

Wir bieten 2 verschiedene Arten von PayPal-Konten an: Privatkonten und Geschäftskonten. Sie dürfen gleichzeitig nur Inhaber eines Privatkontos und eines  Geschäftskontos sein. Von Inhabern bestimmter Privatkonten wird gefordert, dass sie ihre Konten hochstufen (wozu sie PayPal ggf. weitere Informationen zur Verfügung stellen müssen), um alle für ein Privatkonto aktuell verfügbaren Funktionen nutzen zu können. Sie können bei PayPal ein Privat- oder Geschäftskonto eröffnen, wobei ein Privatkonto hauptsächlich privat genutzt werden muss. Ein Geschäftskonto dürfen Sie nicht für private Zwecke eröffnen, sondern nur für ein Gewerbe oder Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei PayPal benötigst du grundsätzlich eine Zahlungsquelle wie das Giro-Konto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst ein konto angeben darauf basiert alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf meinem Paypal habe ich keine Zahlungsquelle verbunden also weder Visakarte noch sonst was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oliviacity
19.07.2016, 23:50

ja hatte ich davor auch nie und plötzlich steht das da

0

Was möchtest Du wissen?